Ein Mitglied einer Spezialeinheit sichert die Gegend

Mann verschanzte sich in Hamburg in Wohnung

Sonntag, 14. Oktober 2018 | 14:06 Uhr

Die Hamburger Polizei hat am Sonntag die Wohnung eines verschanzten Mannes gestürmt und den Verdächtigen festgenommen. Der Zugriff der Spezialeinheit sei erfolgt und der Mann überwältigt worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Es habe keine Verletzten gegeben. “Eine Bedrohungssituation besteht nicht mehr”, schrieb die Polizei auf Twitter. Zu den Umständen des Zugriffs gab es keine Angaben.

Der Mann hatte sich seit der Früh verschanzt und war mutmaßlich bewaffnet. Es hieß, es seien noch zwei weitere Menschen in der Wohnung im Stadtteil Wandsbek. Ob der offenbar psychisch auffällige Mann eine Gefahr für die beiden darstellte, war unklar.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz