Experten gehen bei Infektionen und Toten von hoher Dunkelziffer aus

Marke von weltweit fünf Millionen Corona-Toten überschritten

Montag, 01. November 2021 | 15:23 Uhr

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind weltweit mehr als fünf Millionen Menschen nach einer Infektion mit dem Virus gestorben. Das geht aus Daten der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore hervor, die die Hochschule am Montag veröffentlichte. Die Schwelle von vier Millionen Corona-Toten weltweit war Anfang Juli überschritten worden. Nach den Daten der US-Forscher liegt die Zahl der bestätigten Infektionen inzwischen bei mehr als 246 Millionen Fällen.

Die Webseite der Universität wird regelmäßig mit eingehenden Daten aktualisiert und zeigt einen etwas höheren Stand als die offiziellen Zahlen der Weltgesundheitsorganisation (WHO). In manchen Fällen wurden die Zahlen auch wieder zeitweise nach unten korrigiert. Nach Angaben der WHO von Freitag gab es bisher 4,98 Millionen bestätigte Todesfälle und rund 245 Millionen bekannte Infektionen.

UNO-Generalsekretär António Guterres bezeichnete die Fünf-Millionen-Marke als “schmerzhafte neue Schwelle”. “Es wäre ein Fehler zu glauben, dass die Pandemie vorbei ist.” In Afrika seien erst fünf Prozent der Bevölkerung voll geimpft.

Experten gehen bei Infektionen und Todesfällen rund um den Globus von einer hohen Dunkelziffer aus. Das Coronavirus SARS-CoV-2 kann die Erkrankung Covid-19 auslösen, die tödlich verlaufen kann. Es gibt in allen Altersgruppen Todesfälle, aber ältere und Patienten mit schwachem Immunsystem sind besonders betroffen.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "Marke von weltweit fünf Millionen Corona-Toten überschritten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
zorro1972
zorro1972
Tratscher
28 Tage 11 h

Bei den meisten war Corona wohl noch die Krankheit, die zu den Vorerkrankungen dazu gekommen ist und als Todesursache angegeben wird. Laut Iss sind in Italien von den über 130000 Toten nur ca. 3300 an Corona verstorben.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
28 Tage 9 h

Ist ja merkwürdig warum dann innerhalb eines Jahres 130.000 minus 3000=127000 Menschen mehr gestorben sind.
Hast du für die dann, 127.000 Menschen die MEHR (Übersterblichkeit) als in anderen Jahren gestorben sind ne Erklärung?
Betone nochmal, das sind MEHR als in anderen Jahren.

Faktenchecker
28 Tage 8 h

“Italienische Studie belegt: Zahl der Coronavirus-Toten vermutlich noch viel höher als bisher bekannt
In zwei neuen Publikationen belegen Wissenschaftler, dass die allermeisten Covid-19-Opfer nicht an irgendwelchen Vorerkrankungen, sondern direkt an den Folgen des Coronavirus starben.”

https://www.luzernerzeitung.ch/international/italienische-studie-belegt-zahl-der-coronavirus-toten-vermutlich-noch-viel-hoher-als-bisher-bekannt-ld.1240467

traurig
traurig
Superredner
28 Tage 7 h

Zorro1972 jo und ohne Corona tatn 80 % va de no lebm. Obr wenn man corona Leugner isch donn isches natürlich umgekehrt. De „Vorerkronkung „ kannt jo heilbor gewesn sein. Odr🤔😏

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
28 Tage 11 h

…laut Coronaleugner ist es nur eine harmlose Grippe…
😆

Holzile
Holzile
Grünschnabel
28 Tage 10 h

Itz schun in Vogessnheit gerotn, dass 99% vo infizierta ibolebn?…

einer wie ihr
einer wie ihr
Tratscher
28 Tage 6 h

Man kann sich aber auch in alles extrem hineinsteigern. In die eine oder andere Richtung. Hausverstand ist sowieso bei vielen flöten gegangen.

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
28 Tage 5 h

@Holzile:
Nor ischs do jo wurst wenn do morgn beade Haxn brichsch, hosch jo überleb, olls ondere isch jo irrelevant .. lol

Jason_Voorhees
Jason_Voorhees
Tratscher
28 Tage 10 h

Wie viele Menschen sind seit Beginn der Pandemie an Hunger gestorben? An Gewalttaten? An anderen Krankheiten?

primetime
primetime
Kinig
28 Tage 6 h

Zu wenige um in den Schlagzeilen nominiert zu werden…

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
28 Tage 51 Min

@primetime, 8-9 Mio Hungertote jährlich zu wenig um in den Schlagzeilen zu kommen 🤔, noch erwähnenswert wären die fast 10Mio Krebstoten, Luftverschmutzung ca. 7Mio, Rauchen ca. 5,5 Mio, schädlicher gebrauch von Alkohol ca. 3Mio..

primetime
primetime
Kinig
27 Tage 8 h

@Pyrrhon Ich bin kein Redakteur….1 Mal jährlich kommt ja der Report der UNO oder WHO dann gibts auch einen Artikel dazu. Aber es scheint dass es den Großteil nicht interessiert weil man keine Bevölkerungsruppe diffamieren kann

Faktenchecker
28 Tage 6 h
primetime
primetime
Kinig
28 Tage 6 h

Untergang….man kanns auch komplett übertreiben

Faktenchecker
28 Tage 8 h

“Italienische Studie belegt: Zahl der Coronavirus-Toten vermutlich noch viel höher als bisher bekannt

In zwei neuen Publikationen belegen Wissenschaftler, dass die
allermeisten Covid-19-Opfer nicht an irgendwelchen Vorerkrankungen,
sondern direkt an den Folgen des Coronavirus starben.”

https://www.luzernerzeitung.ch/international/italienische-studie-belegt-zahl-der-coronavirus-toten-vermutlich-noch-viel-hoher-als-bisher-bekannt-ld.1240467

Offline1
Offline1
Superredner
28 Tage 4 h

Weder wissenschaftlich belegter Nutzen der Impfung noch konkrete und nachweisbaren Zahlen der Corona Todesopfer interessieren die Coronaleugner und Impfgegner. Ist mir mittlerweile sowas von egal. Ich bin 3 !! Mal geimpft, halte mich weiterhin an die AHA-L Regeln und bin froh, Dank 3G und besser noch 2G !! im öffentlichen Leben und den sozialen Kontakten keinem dieser Blindgänger begegnen zu müssen.

dubiei
dubiei
Grünschnabel
28 Tage 1 h

Es werden noch in die nächsten 2 Jahre Sachen geschehen was sich viele nie gedenkt hätten

wpDiscuz