Noch sind Plätze frei

Meran: Badeurlaub für Senioren mit Beeinträchtigung

Montag, 18. Juli 2022 | 17:08 Uhr

Meran – Die Meraner Stadtverwaltung organisiert im September in Zusammenarbeit mit der Genossenschaft Call einen zehntägigen Meeresaufenthalt in Bellaria für 20 in Meran lebende Personen über 65 Jahre und mit Beeinträchtigung. Es sind noch Plätze frei.

Während der gesamten Dauer des Aufenthalts ist qualifiziertes Personal anwesend – immer abhängig von der Anzahl der Teilnehmer und in jedem Fall im Verhältnis eins zu fünf – und die Mindestanwesenheit eines Krankenpflegers oder einer Krankenpflegerin ist garantiert.

Die Kosten für den Aufenthalt belaufen sich auf 1.475 Euro pro Einheit. Darin inbegriffen sind: Vollpension, Pflege und Betreuung, Strandservice und Ortstaxe, Busfahrt, Krankenversicherung und zivilrechtliche Haftung.

Die Gebühren, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Rechnung gestellt werden, liegen zwischen 492 und 1.231 Euro, je nach ihrem monatlichen Einkommen (abzüglich der Miet- oder Hypothekarkosten für die erste Wohnung und der gewöhnlichen Wohnungskosten sowie der nachgewiesenen Kosten für Begleit- bzw. Betreuungsdiente). Die Kosten, die nicht durch die Teilnahmegebühren gedeckt sind, werden von der Stadtgemeinde Meran getragen.

Die Anmeldungen laufen derzeit und bleiben weiterhin offen solange noch Plätze frei sind. Information erhalten Interessierte von Montag bis Freitag von 8.00 bis 11.00 Uhr im Zentrum VITA in der Otto-Huber-Straße 8 (Tel. +39 0473 223170 oder +39 0473 446270, E-Mail sozialwesen@gemeinde.meran.bz.it).

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz