Das mexikanische Militär greift hart durch

Militär übernahm Kontrolle über Polizei in Acapulco

Mittwoch, 26. September 2018 | 09:31 Uhr

In einer spektakulären Aktion hat das mexikanische Militär die Kontrolle über die vermutlich von Drogenkartellen unterwanderte Polizei in Acapulco übernommen. Bodentruppen stürmten am Dienstag mit Unterstützung aus der Luft das Polizeihauptquartier und nahmen drei ranghohe Beamte fest, wie ein Sprecher der Behörde für öffentliche Sicherheit des Bundesstaats Guerrero mitteilte.

Das Militär werde bis auf weiteres die Kontrolle über die Polizei der Touristenstadt übernehmen, sagte der Sprecher. Bei der Aktion an der Pazifikküste wurden zwei Polizeichefs wegen des Verdachts auf Verwicklung in Morde und ein weiterer wegen unerlaubten Waffenbesitzes festgenommen. Grund für die spektakuläre Aktion sei “ein Anstieg der Verbrechensrate und das totale Versagen der Polizei” bei der Bekämpfung des Problems gewesen, sagte der Sprecher.

Im Bundesstaat Guerrero sind mehrere Drogenkartelle aktiv. Er ist einer der Bundesstaaten mit der höchsten Gewaltrate in Mexiko.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz