Jede Hilfe kam zu spät

Mölten: Große Trauer um Gerhard Oberkofler [46]

Dienstag, 19. April 2022 | 08:13 Uhr
Update

Mölten – Ein Hof oberhalb von Mölten war am späten Nachmittag Schauplatz eines tödlichen Arbeitsunfalls. Ein Bauer stürzte bei einer Kontrolle in einen Schacht. Trotz aller Bemühungen der Einsatzkräfte vor Ort konnte das Leben des Opfers leider nicht mehr gerettet werden.

Es handelt sich um den 46-jährigen Gerhard Oberkofler, Bauer des Zinalhofs. Ersten Erkenntnissen zufolge wollte er einen Beregnungsschacht in der Nähe seines Hofes überprüfen. Als seine Angehörigen ihn suchten, fanden sie den 46-Jährigen leblos in dem Schacht und schlugen Alarm.

Doch jede Hilfe kam zu spät. Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für den Landwirt tun. Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Mölten, Terlan und Verschneid, sowie der Notarzthubschrauber Pelikan 1 und die Carabinieri.

Oberkofler hinterlässt eine Frau und vier Kinder.

Trauer und Bestürzung über den plötzlichen Tod von Oberkofler sind über das Dorf hinaus groß.

Die Freiwillige Feuerwehr Mölten, deren Mitglied der 46-Jährige war, hat auf Facebook ihre Anteilnahme und Trauer zum Ausdruck gebracht.

 

 

Von: ka

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Mölten: Große Trauer um Gerhard Oberkofler [46]"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Aufrichtiges Beileid!

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Superredner
1 Monat 2 Tage

😢.. Mein Beileid.. 🌷

Wunder
Wunder
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

So ein Unglück!!!
Viel Kraft und Liebe den Hinterbliebenen und möge der Vater und Ehemann in Frieden ruhen

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 2 Tage

…R.I.P….
🙏

tiger
tiger
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Sehr sehr schlimm und traurig, manchmal fragt mann sich schon wo ist Gott gibt es ihn überhaupt? Ich glaube nicht… Beileid den Angehörigen 😔🕯️

inni
inni
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

„manchmal fragt mann sich schon wo ist Gott gibt es ihn überhaupt?“

Gott und die Gottheiten im Allgemeinen sind leider nur eine Erfindung des Menschen als Trostspender in schweren Zeiten und als Hoffnungsträger für ein imaginäres Leben nach dem Tod …

Gerry67
Gerry67
Neuling
1 Monat 1 Tag

Viel Kroft der Frau und den Kindern

traurig
traurig
Superredner
1 Monat 1 Tag

Onfoch lei tragisch.🥀 Viel Kroft den Hinterbliebenen.

mair2
mair2
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Mein Aufrichtiges Beileid… sehr schlimm wenn so ein junger Bauer verunglückt… viel Kraft den Angehörigen…

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 1 Tag

Ruhe in Frieden Kamerad!

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
1 Monat 1 Tag

Ruhe in Frieden

wpDiscuz