Baum stürzt auf Camper - Waldbrände und Überschwemmungen

Morgendliche Unwetter sorgen für Chaos

Samstag, 23. Juli 2022 | 11:33 Uhr

Bozen – Die morgendlichen Gewitter mit teils kräftigen Windböen und zahlreichen Blitzen haben Südtirols Feuerwehren auf Trab gehalten.

In den betroffenen Ortschaften mussten die Feuerwehren vor allem wegen umgestürzter Bäume und aufgrund von Blitzschlag entstandener kleinerer Waldbrände, aber auch wegen Überschwemmungen ausrücken.

Facebook/Freiwillige Feuerwehren

In Tiers wurde die Freiwillige Feuerwehr um 6.25 Uhr in der Früh alarmiert. Ein beginnender Waldbrand im Tschamintal, der am frühen Morgen durch einen Blitzeinschlag entstanden ist, musste gelöscht werden.

Facebook/Freiwillige Feuerwehr Tiers/Heliunion

Aufgrund des unwegsamen Geländes wurde ein Löschhubschrauber angefordert. Es gelang, eine weitere Ausbreitung des Feuers zu verhindern und den Brand zu löschen.

Die Freiwillige Feuerwehr Naturns ist um 5.37 Uhr verständigt worden. Am frühen Morgen stürzte auf einem Campingplatz ein großer Baum um und streifte dabei auch ein Wohnmobil. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Facebook/Freiwillige Feuerwehr Naturns

Allerdings entstand am betroffenen Fahrzeug Sachschaden. Die Feuerwehrleute erledigten die Sicherungs- und Aufräumarbeiten. Im Einsatz standen auch die Behörden.

 

Facebook/Freiwillige Feuerwehr Naturns

In Meran ist hingegen ein Baum in ein Schwimmbad gestürzt.

Facebook/Freiwillige Fuerwehren

Südtirol ist in diesem Sommer von Waldbränden betroffen, weil es wenig geregnet und im Winter kaum geschneit hat. Die Autonome Provinz Bozen hat deshalb schon den Wassernotstand unter anderen im Einzugsgebiet des Flusses Etsch ausgerufen. So ist es verboten, zwischen 9.00 und 20.00 Uhr öffentliche und touristische Grünflächen zu gießen. Unter anderem für die Region um Bozen galt am Wochenende die Hitzewarnstufe Rot mit Temperaturen um die 38 Grad.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Morgendliche Unwetter sorgen für Chaos"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Kinig
16 Tage 8 h

Vielen Dank an allen freiwilligen Helfern, an alle Fa Chefs , die diese Männer freistellen.

Wunder
Wunder
Tratscher
16 Tage 5 h

Danke den allzeit bereiten Einsatzkräften

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
15 Tage 10 h

Das sind die wahren Helden!Unsere FFW!👍🏻👏🏻♥️

wpDiscuz