Mekka ist für Muslime ein heiliger Ort

Muslimischer Fastenmonat Ramadan beginnt

Samstag, 02. April 2022 | 04:30 Uhr

Für Muslime weltweit fängt der Ramadan an. Dieser Samstag sei der erste Tag des Fastenmonats, meldete die staatliche saudische Nachrichtenagentur SPA am Freitagabend unter Berufung auf den zuständigen Gerichtshof in Saudi-Arabien. In dem Königreich befinden sich die beiden heiligsten Stätten des Islam: Mekka und Medina. Der Start richtet sich nach dem Erscheinen der Neumondsichel und kann deswegen von Land zu Land leicht variieren.

Gläubige Muslime verzichten im Ramadan einen Monat lang von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen, Trinken, Rauchen und Sex. Am Abend treffen sich die Menschen dann zum gemeinsamen Fastenbrechen. Im dritten Ramadan während der Corona-Pandemie gibt es weltweit deutlich weniger Einschränkungen bei den Feierlichkeiten. Das Fasten während des Ramadans ist eine der fünf Säulen des Islam. Weltweit leben rund 1,9 Milliarden Muslime.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Muslimischer Fastenmonat Ramadan beginnt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 23 Tage

Eines muss man meinen muslimischen Freunden lassen. Sie leben Religion! Jedenfalls halten von ihnen, die allermeisten ihre eigenen Regeln ein!
Katholiken FEHLANZEIGE!

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

Je liberaler eine Religion ist, desto weniger hält sich der Mensch in guten Zeiten daran.

peterle
peterle
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

Die Lieferanten der verschiedenen Firmen sind wieder mal gefordet.

wpDiscuz