Derzeit aufgrund von drei Bränden im Visier

Mutmaßlicher Feuerteufel: Handydaten werden analysiert

Mittwoch, 31. August 2022 | 11:20 Uhr

Bozen – Der mutmaßliche Brandstifter von Bozen, der am Freitag festgenommen wurde, hat bis jetzt die Aussage vor Gericht verweigert. Er sitzt derzeit im Hausarrest bei seinen Eltern in Bozen.

Die italienische Tageszeitung Alto Adige berichtet, dass die Behörden dem jungen Mann aktuell verdächtigen, für drei Feuer im Raum Bozen in diesem Sommer verantwortlich zu sein.

Derzeit sind die gesammelten Indizien gegen den 21-Jährigen schwerwiegend. Im Zuge der Ermittlungen könnten aber noch weitere belastende Details gegen ihn auftauchen. Sie könnten ihn allerdings auch entlasten: Die Fahnder wollen sich nämlich anschauen, ob bei den jeweiligen Brandereignissen, das Handy des Verdächtigen in einen Funkmast in der Umgebung eingeloggt war. Damit könnte seine An- oder eben auch die Abwesenheit in der Nähe des Tatortes nachgewiesen werden.

Falls diese Ermittlungen weitere Indizien gegen den jungen Mann ans Tageslicht bringen, wird die Staatsanwaltschaft ein psychiatrisches Gutachten beantragen. Damit soll abgeklärt werden, ob Pyromanie – also ein Krankheitsbild – hinter den Taten steckt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Mutmaßlicher Feuerteufel: Handydaten werden analysiert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 2 Tage

Welcher normal denkende Mensch legt 3 Feuer? Eher nicht, ausser die Gegend wäre interessant für Bebauung. Andere Gründe gibt es nicht!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 2 Tage

N.G. als normal würd ich so Jemanden auch nicht bezeichnen.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 2 Tage

@Sag mal Es wird hier immer behauptet es gäbe keine psychischen Erkrankungen wenn Menschen Taten begehen und darauf hab ich angespielt. Aber ist man krank, hat man nur Teilschuld.
Gehts ums Geld, ist man kriminell.

Faktenchecker
1 Monat 8 h

NG ist nicht normal. Dem traue ich das zu.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 2 Tage

wozu?!Passiert eh nix.Dass Er in Hausarrest ist sagt doch alles.

Faktenchecker
1 Monat 2 Tage

Daraus ergeben sich maximal INdizien aber keine Beweise.

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
1 Monat 2 Tage

es kann maximal die anwesenheit bewiesen werden. nicht aber die abwesenheit. es soll nämlich auch leute geben die nicht zwingend ihr handy immer bei sich haben

Untermoaser
Untermoaser
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Norr wert er gian googlen wos pyromanie isch, dorzeilt sell norr in Gutachter und donn wor er unzurechnungsfähig. Wia holt olm bold 😂

bin vo do
bin vo do
Tratscher
1 Monat 2 Tage

lai 3 😳

wpDiscuz