Baustelle in Schnauders bleibt offen

Nach Arbeitsunfall: Schwer verletzter Lehrling erholt sich

Mittwoch, 27. Juli 2022 | 16:42 Uhr

Schnauders – Der 16-jährige Südtiroler, der sich am Montag bei einem Arbeitsunfall in Schnauders bei Feldthurns schwer verletzt hat, ist auf dem Weg der Besserung.

Gegen 14.00 Uhr war der Lehrling von einer Holzplatte am Kopf getroffen worden. Der Jugendliche befand sich in einem Schacht und wurde nach der Erstversorgung vom Weißen Kreuz Klausen und der Freiwilligen Feuerwehr Schnauders geborgen.

Anschließend erfolgte der Transport mit dem Notarzthubschrauber Pelikan 2 ins Bozner Krankenhaus. Die Carabinieri von Klausen führten die Unfallermittlungen.

Die Baustelle bleibt unterdessen geöffnet: Bei einem Lokalaugenschein der Inspektoren wurde festgestellt, dass die Sicherheitsvorkehrungen eingehalten wurden.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Nach Arbeitsunfall: Schwer verletzter Lehrling erholt sich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
65Wendi
65Wendi
Grünschnabel
16 Tage 19 h

Super,das es ihm wieder besser geht,weiterhin alles Gute

falschauer
16 Tage 17 h

wie schön dass es auch gute nachrichten gibt, gute besserung junger mann✊️

Horizont
Horizont
Tratscher
16 Tage 16 h

Gott sei Dank gibt es eine Besserung.
Alles Gute den jungen Burschen und dass er vollständig gesundet.

wpDiscuz