Das Opfer kam verhältnismäßig glimpflich davon

Nach Scheidung prügelte Mann mit Schlagring auf Ex-Frau ein

Donnerstag, 06. September 2018 | 13:16 Uhr

Mit äußerster Brutalität ist Mittwochnachmittag ein Mann in Wien-Favoriten nach der Scheidung auf seine Ex-Frau und einen Bekannten losgegangen. Der 24-Jährige prügelte mit dem Schlagring auf die 23-Jährige ein. Hilfe bekam er von seinem 20-jährigen Bruder. Beide Männer wurden wegen absichtlicher schwerer Körperverletzung festgenommen, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Am Mittwoch ist die Scheidung des türkischstämmigen Paares am Bezirksgericht über die Bühne gegangen. Als die Frau wenig später mit dem Bekannten zu ihrer Wohnung in die Troststraße fuhr, warteten ihr Ex-Mann und dessen Bruder bereits auf sie. Als sie sich einparken wollte, wurde ihr Fahrzeug von dem Auto der beiden blockiert. Der 24-Jährige zerrte die Frau aus dem Wagen und attackierte sie mit Schlägen. Auch ihr 27-jähriger Begleiter wurde angegriffen.

Obwohl der Ex-Mann einen Schlagring verwendete, haben die Opfer verhältnismäßig leichte Verletzungen erlitten. Die 23-Jährige hatte eine Rissquetschwunde bei einem Auge und konnte bereits in häusliche Pflege entlassen werden. Ihr Bekannter musste gar nicht ins Spital.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz