40 Wehrleute im Einsatz

Nach Waldbrand bei Vilpian: Kampf gegen letzte Glutnester

Samstag, 09. April 2022 | 10:36 Uhr

Vilpian – Der Waldbrand auf einem Hang oberhalb von Vilpian beschäftigt auch heute noch die Feuerwehren der Umgebung.

Rund 40 Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehren von Vilpian, Terlan und Andrian sind seit 7.00 Uhr gemeinsam mit der Forstbehörde im Einsatz, um die Nachlöscharbeiten in dem unwegsamen Gelände durchzuführen.

Letzte Glutnester werden ausgeforscht und händisch abgelöscht.

Facebook/Freiwillige Feuerwehr Vilpian

Wie berichtet, entfachte sich das Buschfeuer am Freitagnachmittag gegen 16.00 Uhr.

Facebook/Freiwillige Feuerwehr Vilpian

Neben Bodenmannschaften war auch ein Löschhubschrauber im Einsatz. Starker Wind erschwerte die Löscharbeiten zusätzlich.

Facebook/Freiwillige Feuerwehr Vilpian

 

#EINSATZINFO: FF Vilpian – 08.04.22 – Waldbrand im unwegsamen Gelände oberhalb von Vilpian. Aufgrund des sehr steilen Geländes wurde zur Unterstützung der Löscharbeiten auch ein Hubschrauber angefordert. #Infointervento VVF Vilpiano – 08.04.22 – Fiamme in una zona impervia del bosco sopra Vilpiano. A causa della morfologia scoscesa della zona è stato chiamato in rinforzo l'elicottero.

Posted by Landesfeuerwehrverband Südtirol on Friday, April 8, 2022

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Nach Waldbrand bei Vilpian: Kampf gegen letzte Glutnester"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
2022
2022
Neuling
1 Monat 19 Tage

Danke an alle Feuerwehrmänner, das sah gestern ganz schön beängstigend aus. Danke für Euren Einsatz

brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

Unbezahlbar der Einsatz…..aber ist ja alles gratis und selbstverständlich

wpDiscuz