Gefahr für öffentliche Sicherheit

Nach wilder Schlägerei: Quästor schließt Bar “Pia” in Bozen

Freitag, 01. Juli 2022 | 09:01 Uhr

Bozen – Der Quästor von Bozen hat die Schließung der Bar Pia in der Claudia-Augusta-Straße angeordnet. Dem Lokal wird die Lizenz für fünf Tage entzogen, weil Gefahr für die öffentliche Sicherheit besteht, heißt es in der Begründung.

Kürzlich ist es in der Bar Pia zu einer handfesten Schlägerei zwischen mehreren Besuchern gekommen, die sowohl angetrunken als auch unter dem Einfluss von Drogen standen. Im Zuge der Auseinandersetzung wurde ein Tunesier durch einen Messerstich erheblich verletzt. Auch unbeteiligte Gäste wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Laut Quästur wurde der Lizenzentzug nötig, um gewissen Personen den gewohnten Treffpunkt zu nehmen und ein Zeichen zu setzen.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz