Roberto Riccardi übernimmt Kommando der Legion Trentino-Südtirol

Neuer Carabinieri-Kommandant stellt sich der Presse

Montag, 03. Oktober 2022 | 18:06 Uhr

Bozen – Der Kommandant der Carabinieri-Legion Trentino-Südtirol, Brigadegeneral Roberto Riccardi, hat am vergangenen Montag sein neues Amt übernommen. Am heutigen Montagvormittag traf er um 10.30 Uhr im Sitzungssaal des Legionshauptquartiers in der Drusus-Allee in Bozen mit Vertretern der Medien zusammen.

Carabinieri

Der Kommandant begrüßte die Journalisten und zitierte Joseph Pulitzer: „Durch die Furcht vor der Presse werden mehr Verbrechen, Korruption und Unmoral verhindert als durch das Gesetz.“ Die Presse habe eine Kontrollfunktion über sämtliche öffentliche Institutionen inne – die Carabinieri mit eingeschlossen.

Riccardi erklärte, dass er beabsichtige, die Zusammenarbeit mit den Medien wie bisher fortzusetzen und vielleicht sogar noch mehr darüber hinauszugehen, etwa indem auch Einblick in die Ausbildung gewährt wird.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz