Glück im Unglück für die Pensionsgäste

Tirol: Neun Personen bei Brand über Balkon einer Pension gerettet

Sonntag, 09. Dezember 2018 | 10:40 Uhr

Über einen Balkon sind in der Nacht auf Sonntag neun Personen aus einer völlig verrauchten Pension in Neustift im Stubaital (Bezirk Innsbruck-Land) gerettet worden. In der Küche war ein Brand ausgebrochen, das Feuer schnitt der Besitzerin des Hauses sowie acht Gästen den Fluchtweg ab, berichtete die Polizei.

Der Notruf war um 0.36 Uhr bei den Einsatzkräften eingegangen. Zu diesem Zeitpunkt hatten mehrere Gäste noch geschlafen, die übrigen hatten sich bereits auf den Balkon gerettet. Nachbarn brachten diese noch vor Eintreffen der Feuerwehr über eine Leiter in Sicherheit. Auch die übrigen Gäste wurden schließlich über den Balkon evakuiert.

Die 62-jährige Besitzerin erlitt einen Schock und eine Rauchgasvergiftung, die übrigen Personen aus Deutschland, Tschechien und Österreich blieben unverletzt. Die mit 35 Mann ausgerückte örtliche Freiwillige Feuerwehr löschte den Brand in kurzer Zeit. Die Ursache war am Sonntagvormittag noch ungeklärt. Am Einsatz beteiligt waren auch drei Rettungs- und zwei Notarztteams sowie drei Polizeistreifen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz