Zwei Festnahmen

Neun Tonnen Schmuggel-Zigaretten in Sterzing sichergestellt

Freitag, 08. April 2022 | 16:36 Uhr

Sterzing – Die Finanzpolizei ist es gelungen, in Südtirol ein internationales Schmuggel-Geschäft zu unterbinden.

Die Ordnungshüter haben im Rahmen der üblichen Kontrollen in einem Lkw an der Mautstation in Sterzing knapp neun Tonnen Zigaretten des Typs “Marlboro” ohne staatlichem Kennzeichen gefunden und sichergestellt.

Die Schmuggelware lag versteckt hinter Paletten mit Getränken und Lebensmitteln, wie die Finanzpolizei erklärt. Im Besitz der beiden Fahrzeuginsassen aus Bulgarien fanden die Exekutivbeamten außerdem 5.000 Euro in bar. Beide Männer wurden wegen Schmuggels auf frischer Tat festgenommen.

Da sich der Lkw auf dem Weg in Richtung Norden befand und die beiden Männer aus Osteuropa stammen, geht die Finanzpolizei in Südtirol davon aus, dass die rund 43.500 Stangen Zigaretten für den dortigen Markt bestimmt gewesen wären.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen, Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz