Mädchen übersehen

Neunjährige in Tirol von Auto überrollt und schwer verletzt

Freitag, 04. Mai 2018 | 18:10 Uhr

Eine Neunjährige ist am Freitag in Telfes im Stubaital (Bezirk Innsbruck-Land) von einem Auto überrollt und schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, dürfte der 63-jährige Lenker das auf der Straße spielende und dabei kniende Mädchen übersehen haben. Das Kind wurde offenbar von beiden Achsen überrollt.

Der Pkw-Lenker war gegen 13.30 Uhr von der Langen Gasse in die laut Polizei unübersichtliche und schmale Salzgasse eingebogen. Dort kniete das Mädchen auf der Straße und ritzte mit einem Stein seinen Namen in den Asphalt. Die Neunjährige wurde in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Neunjährige in Tirol von Auto überrollt und schwer verletzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
prontielefonti
prontielefonti
Tratscher
18 Tage 2 h

Hoffentlich geaht olls guat aus😥

Miny
Miny
Neuling
17 Tage 23 h

Das arme Mädchen. Bete dass es diesen Unfall überlebt. Aber wie ist es möglich dass ein Kind allein auf der Straße seinen Namen schreibt? Wir reden von einem 9 jährigen Kind. Wo waren die aufsichtsbefugten Personen? Kinder müssen ab u zu sein auch von sich selbst geschützt werden. Möchte aber auch nicht in der Haut vom Autofahrer stecken. Viele Engel sollen über dieses Kind wachen und ihm Kraft geben diesen Unfall zu überleben.

lenzibus
lenzibus
Tratscher
17 Tage 23 h

Alles gute dem Fahrer ,und hauptsächlich dem Mädchen!

wpDiscuz