Die erste Lieferung wird am Montag in Kiew ankommen

Österreich spendet 500.000 Dosen AstraZeneca an Ukraine

Sonntag, 22. August 2021 | 06:40 Uhr

Österreich spendet 500.000 Impfdosen an die Ukraine. Die erste Lieferung von 250.000 Dosen des AstraZeneca-Impfstoffs wird am Montag parallel zu einem Besuch von Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) in der ukrainischen Hauptstadt Kiew ankommen. Die zweite Hälfte der Impfstoff-Spende soll im Laufe des Herbstes geliefert werden, wie das Außenministerium mitteilte.

In Österreich könne man keinen Schlussstrich unter der Pandemie ziehen, “wenn nicht einmal die Menschen in unserer unmittelbaren europäischen Nachbarschaft geimpft sind”, wurde Schallenberg zitiert. “Weiße Flecken auf der Impflandkarte der Welt sind blinde Flecken im Schutzschild gegen Corona.”

Auch Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) betonte, dass die Corona-Pandemie nur global bekämpft werden könne. Länder wie Österreich, die sich in der glücklichen Lage befänden, über mehr Impfstoff zu verfügen als sie aktuell benötigen, müssten “ihren Beitrag dazu leisten, dass überall auf der Welt ausreichend von der Schutzimpfung vorhanden ist”, so Mückstein.

In der Ukraine steigt die offizielle Zahl der täglichen Neuinfektionen derzeit laut Daten der Statistikseite “Our World in Data” zwar deutlich langsamer als hierzulande, allerdings ist die Impfrate in der Ukraine eine der niedrigsten Europas. Erst knapp sieben Prozent der Bevölkerung sind vollständig geimpft, 11,7 Prozent erhielten eine erste Impfung. In Österreich sind es rund 57,0 bzw. 60,7 Prozent.

In den vergangenen Wochen hat Österreich bereits an den Libanon, Tunesien, Bosnien-Herzegowina und Georgien überschüssige Impfstoff-Dosen geliefert. Laut Außenministerium sind weitere Hilfslieferungen in Vorbereitung.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Österreich spendet 500.000 Dosen AstraZeneca an Ukraine"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
30 Tage 12 h

Da müssen sie sich beeilen, ansonsten verfallen sie…

Missx
Missx
Kinig
30 Tage 11 h

@Privatmeinu g
In Österreich will dieses Zeug niemand. Deswegen gehts in die Ukraine damit. Schnell, bevor wir es wegschmeißen müssten.

Simba
Simba
Superredner
30 Tage 11 h

@Missx der Kommentar ist unter der Gürtellinie.

falschauer
30 Tage 10 h

@Missx

wenn sie ihn verkaufen würden sähe ich einen sinn in deinem abwertenden kommentar, aber sie spenden ihn und was das verfallsdatum anbelangt weiß niemand bescheid oder sitzt du an der quelle, auf welche du immer bei anderen kommentaren so großen wert legst?

olter
olter
Tratscher
30 Tage 9 h

Leben sie hinter dem Mond? Warum spendet Österreich keinen Pfizer-Impfstoff oder gar einen, der nur eine Dosis benötigt? Wäre bei der geringen Durchimpfung in der Ukraine noch mal besser…

Staenkerer
30 Tage 8 h

zumindest in innsbruck müßen olle schun mit an wundermittel geimpft sein, denn i wor dort und honn gstaunt das in de gschäfte niemand an mundschutz mehr trog und auf obstond a niemand ochtet! allso kennen se des saftl woll mit großern tamtam weiterschenkn! (iron.)

Italo
Italo
Superredner
30 Tage 2 h

@Simba zähl deine👎nor wosch vieleicht wia du ligsch👎👎

Offline
Offline
Kinig
30 Tage 52 Min

“Wir !! es wegschmeißen müssen”… Sie sind also doch Österreicherin. Habe ich schon immer vermutet….

oli.
oli.
Kinig
30 Tage 5 h
Es gibt Länder die kein Geld für teuren Impfstoff haben , die sind über jeden froh was Sie bekommen. Bei unsere Verwandten und Bekannten in Belarus ist niemand geimpft , weil es nur aus Russland oder China den Impfstoff gibt. Da ist kein Vertrauen da , die würden alles nehmen Hauptsache vom Westen . Wir haben vor der Grenzsperre (Sanktionen) jede Menge Werkzeug , kl. Maschinen etc. von Bosch , Würth usw. geschickt. Es ist auch in Belarus erhältlich aber sehr teuer und nur 2.Wahl . Da mein Schwager eine kl. Firma hat benötigt er gute Maschinen. Er verlangt auch… Weiterlesen »
Missx
Missx
Kinig
30 Tage 4 h

@oli
Warum ist da kein Vertrauen da? Nur weil Russland oder China dahinter steckt? Und warum wird jemand, der generell kein Vertrauen in diese neuen Impfstoffe (egal wo hergestellt) hat als Spinner dargestellt?

oli.
oli.
Kinig
30 Tage 3 h
@Missx , Belarus kann ohne Putin nicht mal pfurzen . Atomkraftwerk zur Grenze Litauen baut Putin , 50% der Energie geht nach Russland . Hauptsache weit weg von Moskau , da beim Bau jede Menge Risse etc.passiert sind. Autobahnen baut China in Belarus , bekommt ein Teil der Maut. In Belarus schaut man meistens nur russische Programme , die haben 3 – 4 verschiedene Impfstoffe hergestellt , wir kennen nur Sputnik 5 und den nimmt ja auch keiner freiwillig.. Impfungen sind immer so ein Problem in Russland so wie auch in Europa. Die einen sagen 2mal ja bitte , die… Weiterlesen »
oli.
oli.
Kinig
30 Tage 3 h

@Missx , als Spinner ? nicht von mir.
Impfungen sollen freiwillig sein , aber bitte im überall die 3 G .
Nur Berufe im Sanitär die mit Patienten arbeiten sollten geimpft werden oder eine Arbeit ohne Patienten anbieten.
Die haben auch eine gewisse Vorbildfunktion.
Aber schön das wir unsere verschiedenen Meinungen diskutieren können in Europa , ohne gleich ins Gefängnis zu wandern.

Stefa
Stefa
Tratscher
30 Tage 3 h

@Missx ist doch klar…. Die Russen werden schon seit Jahren von ihrer Regierung betrogen, und belogen …. Da ist klar kein Vertrauen da…. Wie Sie sehen fehlt es schon hier, in einem Land wo es entschieden mehr Transparenz gibt, an Vertrauen…. Sonst wären schon alle geimpft….

Offline
Offline
Kinig
30 Tage 40 Min

@oli….ich finde 3 G absolut super und das einzig Richtige…

Offline
Offline
Kinig
30 Tage 36 Min

@Stefa…kein Vertrauen zu Putin kann man leicht nachvollziehen. Nur gehören weder die Ukraine, um die es im Artikel geht, noch Belarus zur Russischen Förderation. Und Weißrusslands Lukaschenko ist keinen Deut besser und vertrauenswürdiger als Putin…

Stefa
Stefa
Tratscher
29 Tage 23 h

@Offline Stimmt!

sarnarle
sarnarle
Superredner
30 Tage 4 h

Vor dem Verfall schnell weg und dazu noch ein gutes Bild machen

Mikeman
Mikeman
Kinig
30 Tage 4 h

@ sarnarle
Genau aber das unverschämteste an allem sowas auch noch Spende zu nennen,einfach nur unglaublich .

oli.
oli.
Kinig
30 Tage 3 h

@Mikeman , muss die Ukraine bezahlen ???

Mikeman
Mikeman
Kinig
30 Tage 44 Min

@ oli
Das würde auch noch fehlen 😀
Also horch mal gut zu :
wenn ich etwas nicht mehr brauchen kann und es Dir abgebe hat das überhaupt nichts mit einer Spende zu tun ausgenommen man will sich bei der Gelegenheit wiedermal groß aufspielen.Versuch ein wenig nachzudenken, du dürftest die Logik an dieser Sache endlich knacken.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
30 Tage 1 Min

Mikeman, wenn Jemand etwas, was ihm gehört verschenkt oder für einen kleinen Obolus abgibt, dann ist es ? Genau, eine Spende. Klamotten, Blut, Organe. Oder Impfstoff, der woanders hoffentlich mehr geschätzt wird.

Mikeman
Mikeman
Kinig
29 Tage 23 h

@ Hustinettenbaer
Ha,ha ,du kannst das drehen wie du willst,mir wärs Tag und Nacht zu blöd etwas abzugeben MIT DEM ICH NICHT MEHR WEISS WAS TUN UND DIES DANN ALS Spende empfinden, Leute gibts auf dieser Welt denen einfach nix zu dumm ist.So und jetzt hast meine Meinung und du behältst deine.Blut,Organe mit Klamotten zu vergleichen zeugt schon mal mit wem mans zu tun hat oder biste da auch anderer Meinung?? 🤢

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
29 Tage 22 h

Mikeman, Spende ist keine Meinungs-, sondern Definitionsfrage: “Eine Spende ist eine freiwillige Zuwendung…”
Man kann natürlich den Impfstoff entsorgen. Das folgende Gezeter kann ich mir gut vorstellen.
Man kann es drehen und wenden wie man will, es gibt immer Zeterwillige, ne, Mikeman.

https://de.wikipedia.org/wiki/Spende

Luk
Luk
Neuling
30 Tage 12 h

Eats wo sie merken das er nix wert isch 😀

Fraser
Fraser
Tratscher
30 Tage 10 h

In Österreich wills niemand mear, also wek domit😄

Stefa
Stefa
Tratscher
30 Tage 3 h

Trotz alles kritischen Kommentaren, ich finde das gut und richtig… wenn sich die Menschen dort impfen lassen möchten, bekommen die jedenfalls einen (trotz aller negativen Kriterien) guten Impfstoff….

sophie
sophie
Universalgelehrter
30 Tage 10 h

Immerhin ist. Erschenken besser, als sie dann in den Sondermüll zu geben!!!!!!

koermit
koermit
Grünschnabel
30 Tage 8 h

Alle impfstoffe verfallen im oktober, deswegen dieser druck von oben, ist ja schon längst bekannt!!! 😷😷

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
30 Tage 7 h

sollte Südtirol a longsom tian ,bevoursi in “guatn stoff” nou aweckwerfn kennen 🤷🏻‍♂️🤣🤣…der verfollt jo eh gach 😏….asou iatz kemmen jo nor di Auffrischungen,nor werrnsinen woll decht nou darvrspritzn

S.i.T
S.i.T
Grünschnabel
30 Tage 1 h

Auch nur, weil sie es in Österreich nicht mehr LOSWERDEN!

Bergsteiga
Bergsteiga
Grünschnabel
30 Tage 8 h

Spenden. Ja ja.🤪

wpDiscuz