Für 53-jährigen Lenker kam jede Hilfe zu spät

Pkw-Frontalcrash im Bezirk Baden forderte ein Todesopfer

Dienstag, 13. Juni 2017 | 11:25 Uhr

Ein Pkw-Frontalzusammenstoß während eines Überholmanövers im Bezirk Baden hat Dienstagfrüh ein Todesopfer gefordert. Ein 53-jähriger Mann starb nach der Kollision in Unterwaltersdorf in der Gemeinde Ebreichsdorf noch an der Unfallstelle, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. Ein 21-Jähriger wurde verletzt in das Landesklinikum Baden transportiert.

Laut Polizei hatte der junge Lenker auf der B60 einen Lkw überholen wollen. Dabei dürfte er den entgegenkommenden Pkw mit dem 53-jährigen am Steuer übersehen haben. Der Crash war die Folge. Der 53 Jahre alte Autofahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz