Lenker verbrannte bis zur Unkenntlichkeit

Pkw krachte gegen Baum in der Wachau und brannte, Lenker tot

Donnerstag, 15. März 2018 | 11:05 Uhr

Ein Lenker ist am Mittwoch bei einem Unfall in der Wachau gestorben. Der Mann war mit seinem Pkw in Weißenkirchen (Bezirk Krems-Land) rechts von der B3 abgekommen und gegen einen Baum gestoßen. Der Fahrer wurde im Kfz eingeklemmt. Der Wagen ging sofort nach dem Anprall in Flammen auf, der Lenker verbrannte bis zur Unkenntlichkeit. Auch im Bezirk Gänserndorf verunfallte ein Autolenker tödlich.

Der Fahrer war aus Krems kommend Richtung Weißenkirchen unterwegs, teilte die Polizei am Donnerstag in einer Aussendung mit. Die Ursache für den Verkehrsunfall gegen 17.00 Uhr war vorerst unbekannt. Die Obduktion wurde von der Staatsanwaltschaft Krems an der Donau angeordnet.

Donnerstagfrüh kam ein 21-Jähriger bei einem Verkehrsunfall in seinem Heimatbezirk Gänserndorf ums Leben. Der Rumäne war gegen 5.40 Uhr auf der LH5 in Leopoldsdorf im Marchfelde mit seinem Pkw von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Lenker verstarb an der Unfallstelle, teilte die Landespolizeidirektion in einer Aussendung mit.

Von: apa