Der Angreifer verletzte zwei Krankenkassen-Mitarbeiter

Polizei fasste Motorsägen-Angreifer von Schaffhausen

Dienstag, 25. Juli 2017 | 20:50 Uhr

Schaffhausen in der Schweiz kann aufatmen: Der Kettensägen-Angreifer ist gefasst. Die Polizei hat ihn am Dienstagabend in Thalwil im Kanton Zürich verhaftet. Der 51-Jährige hatte der am Montagvormittag in Schaffhausen mit einer Kettensäge zwei Angestellte der CSS-Versicherung gezielt angegriffen. Mittlerweile liegt noch ein schwerverletzter Mann im Spital. Er ist aber nicht in Lebensgefahr.

Beim Schwerverletzten handelt es sich um einen Mitarbeiter der Krankenkasse. Der zweite Mitarbeiter, der mit der Motorsäge verletzt wurde, konnte das Spital wieder verlassen, wie die Schaffhauser Polizei am Dienstag mitteilte.

Zwei Kunden, die sich auch in den Räumen der CSS aufhielten, erlitten einen Schock. Eine fünfte Person wurde im Zuge der polizeilichen Maßnahmen leicht verletzt.

Der verwahrlost wirkende Mann hatte in letzter Zeit hauptsächlich in Wäldern gelebt. Sein Fahrzeug hat die Polizei bereits am Montag im Zürcher Weinland gefunden und beschlagnahmt.

Der Mann war bereits zwei Mal wegen Widerhandlung gegen das Waffengesetz verurteilt worden. Beide Male erhielt er eine Geldstrafe, wie der zuständige Schaffhauser Staatsanwalt gegenüber der sda sagte.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Polizei fasste Motorsägen-Angreifer von Schaffhausen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
der Vinschger
der Vinschger
Grünschnabel
24 Tage 1 h

Guat dass sie den drwuschn hobm, wenn man mit Kettensogen auf Leit lousgeat donn woas man wos lous isch

wpDiscuz