Polizisten als Lebensretter im Einsatz

Polizisten retteten auf Gleise gestürztem Mann das Leben

Sonntag, 12. November 2017 | 12:13 Uhr

Beamte der Bereitschaftseinheit haben in der Nacht auf Samstag einem Mann wohl das Leben gerettet. Die Polizisten bemerkten bei einer Streife beim Praterstern in Wien-Leopoldstadt einen offensichtlich alkoholisierten Mann, der plötzlich vom Bahnsteig der ÖBB auf die Gleise stürzte und dort regungslos liegen blieb. Zeitgleich fuhr ein Zug ein, berichtete die Exekutive.

Geistesgegenwärtig reagierten die Beamten: Ein Polizist gab mittels Taschenlampe Lichtzeichen an den Zugführer, vier andere Einsatzkräfte sprangen auf die Gleise, um den Mann rechtzeitig aus dem Gefahrenbereich zu bringen. Der Fahrer leitete eine Vollbremsung ein. Die Polizisten zogen den 21-jährigen Afghanen in letzter Sekunde zurück auf den Bahnsteig. “Es war wie im Film”, sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Polizisten retteten auf Gleise gestürztem Mann das Leben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Leonor
Leonor
Tratscher
8 Tage 9 h

I dachte die Moslems trinken keinen Alkohol?

geronimo
geronimo
Superredner
8 Tage 6 h

Ist das alles was dir dazu einfällt? Beschämend!

Marta
Marta
Universalgelehrter
7 Tage 23 h

@geronimo und der Dank dafür??

geronimo
geronimo
Superredner
7 Tage 23 h

@Marta, weisst dus? sag mir

Mehlwurm
Mehlwurm
Grünschnabel
7 Tage 16 h

Und wenn doch? Hasch zuagschaug wia er iberfohrn weard? Nebenbei: am Praterstern sein am Wochenende af jeden Foll mear „Nichtmoslems“ bsoffn unterwegs…

Mehlwurm
Mehlwurm
Grünschnabel
7 Tage 16 h

@Marta dr Dank: A Mensch der nu leb.

geronimo
geronimo
Superredner
7 Tage 14 h

@Marta, muss man Dank erwarten bevor man jemandem das Leben rettet?

geronimo
geronimo
Superredner
8 Tage 6 h

Bravo die geistesgegenwärtigen Retter!

wpDiscuz