Zwei Unfälle im Pustertal

Pustertal: Bei Grenze gegen Zollhaus geprallt

Mittwoch, 24. August 2022 | 09:01 Uhr

Winnebach/Niedervintl – Im Pustertal haben sich am Dienstagabend zwei Verkehrsunfälle zugetragen.

Kurz nach 20.00 Uhr ist kurz vor der Staatsgrenze bei Winnebach ein Pkw von der Straße abgekommen und gegen das alte Zollgebäude geprallt. Die Freiwillige Feuerwehr Winnebach unterstütze den Rettungsdienst und kümmerten sich um die Sicherungs- und Aufräumarbeiten an der Unfallstelle. Ebenso im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Arnbach aus Österreich, das österreichische Rote Kreuz und die Ordnungshüter.

Facebook/Freiwillige Feuerwehr Winnebach

Kurz nach 21.00 Uhr hat hingegen eine Autofahrerin bei Niedervintl die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Kurz nach der Kläranlage Unterpustertal krachte sie mit dem Kleinwagen gegen eine Mauer.

Die Feuerwehren wurden zum Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert, beim Eintreffen der Einsatzkräfte hat sich dies aber glücklicherweise nicht bestätigt. Die Feuerwehrleute unterstützten den Rettungsdienst und kümmerten sich um die Sicherungs- und Aufräumarbeiten an der Unfallstelle. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren von Niedervintl und Obervintl, das Weiße Kreuz mit Notarzt und die Ordnungshüter.

Facebook/Freiwillige Feuerwehr Niedervintl

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Pustertal: Bei Grenze gegen Zollhaus geprallt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
1 Monat 6 Tage

Unfälle auf Geraden? Einfach mehr Kurven einbauen.

Jefe
Jefe
Superredner
1 Monat 5 Tage

……die Handy’s sollten sich im Auto automatisch abschalten oder in den Flugmodus wechseln…

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 5 Tage

@Jefe das machen einige. Jedoch kontraproduktiv wenn man eine Sprechanlage besitzt oder Car Play/Android Auto

wpDiscuz