Das öffentliche Leben läuft größtenteils unbeeinträchtigt weiter

Reproduktionszahl in den Niederlanden so hoch wie nie zuvor

Freitag, 16. Juli 2021 | 18:08 Uhr

In den Niederlanden breitet sich das Coronavirus durch die Delta-Variante immer rasanter aus. Die Reproduktionszahl liegt inzwischen bei 2,91, das ist der höchste Wert seit Ausbruch der Pandemie im März 2020, wie das zuständige Amt für Gesundheit und Umwelt RIVM am Freitag in Den Haag mitteilte. Die Zahl bedeutet, dass rechnerisch 100 Infizierte 291 weitere Personen anstecken und sich die Verbreitung des Virus zunehmend beschleunigt.

Nach den jüngsten Daten des RIVM sind inzwischen 66,9 Prozent aller Infektionen auf die Delta-Variante zurückzuführen. Die Zahl der nachgewiesenen Neuinfektionen in 24 Stunden kletterte auf 11.363. Angesichts einer Verschlechterung der Corona-Lage hat die niederländische Regierung bereits einen Teil der umfangreichen Lockerungen der Corona-Beschränkungen zurückgenommen. Weiterhin läuft das öffentliche Leben aber größtenteils unbeeinträchtigt weiter.

Gesundheitsminister Hugo de Jonge rief die Bevölkerung am Freitag auf, sich bei der Rückkehr aus dem Urlaub testen zu lassen. Nur so lasse sich ein Verbreiten des Virus in Familien, Schulen und auf der Arbeit verhindern. Reisende auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol erhalten im Moment bei der Ankunft einen kostenlosen Selbsttest, der Minister stand bei der Verteilaktion am Freitag selber mit am Gate.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Reproduktionszahl in den Niederlanden so hoch wie nie zuvor"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PuggaNagga
9 Tage 9 h

Und das trotz Impfung?
Also entweder nützt das alles Nichts, ich meine Masken, Abstand, Testen und nicht zuletzt Impfen oder irgendwas läuft da schief?

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
9 Tage 5 h

Was schief lief ? Es gab in den Niederlanden seit 2 Wochen keine Maskenpflicht und sonstige nennenswerte Einschränkungen mehr. Der QR-Code wurde ausgetrickst. Und das ist nur ein Beispiel, was schief lief: “Corona-Superspreading an NRW-Grenze: Hunderte Infizierte nach Clubbesuch.”

https://www.kreiszeitung.de/lokales/niedersachsen/die-euphorie-war-gross-als-in-den-niederlanden-nahezu-alles-wieder-erlaubt-war-doch-nun-bremst-die-regierung-die-corona-lockerungen-zr-90856753.html
https://www.ruhr24.de/nrw/nrw-grenze-holland-corona-ausbruch-enschede-superspreading-club-disco-infektionen-party-90846346.html

traurig
traurig
Tratscher
8 Tage 12 h

@Pugga Nagga wer sog dass de olle geimpft sein???? Wohrscheinlich sein sie net geimpft. Im übrigen wissmer olle dass die Impfung net 100 prozent schützt. 🙄🙄🙄

diskret
diskret
Grünschnabel
9 Tage 8 h

Wenn nur das geld zählt dann recht geschied das die. Zahlen steigen
So wird es bald bei uns in südtirol sein vor lauter urlauber

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
9 Tage 9 h

Viele infizierte, aber Tote steht nirgendwo geschrieben… 🙏🤷‍♀️

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
9 Tage 9 h

wieso werrt do kuane durchimpfungsrate ungeben? tat mi interessieren

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

67,69 % Erstimpfung, 43,30 % vollständig Geimpfte.
Es erwischt jetzt vor “allem Jugendliche und junge Erwachsene bis 29 Jahre… Da sie aber weniger häufig schwer an Covid erkranken, steigt die Zahl der Patienten in Krankenhäusern noch nicht.”
Schon während der 3. Corona-Welle gab es massive Pandemieverstöße im sog. Bibelgürtel. Hier wird sich wohl Niemand impfen lassen. “Mehr als 500.000 strenggläubige Christen leben im so genannten Bibelgürtel, der sich von Südholland bis zum Ijsselmeer im Norden erstreckt.”

https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/niederlande/
https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news-heute–delta-variante-breitet-sich-rasant-aus-in-den-niederlanden—8000-neuinifizierte-30612612.html#15-48-uhr-reproduktionszahl-des-corona-virus-in-niederlande-so-hoch-wie-nie-zuvor
https://www.dw.com/de/niederlande-leben-im-bibelg%C3%BCrtel/av-16329177

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
9 Tage 9 h

Das ist Chaos pur: 12.07.2021 “Niederlandes Premierminister Mark Rutte hat sich für die jüngsten Lockerungen entschuldigt. Die Regierung habe einen “Einschätzungsfehler” gemacht, zitiert der niederländische Sender NOS den Premierminister. “Was wir für möglich hielten, war doch nicht möglich.”
Ende Juni hatte die niederländische Regierung die Mundschutzpflicht größtenteils aufgehoben sowie Diskotheken und Nachtclubs wieder öffnen lassen. Zwei Wochen nach den Lockerungen schnellten die Neuinfektionen im Land drastisch in die Höhe.”
Niederlande: Premier Rutte entschuldigt sich für Lockerungen – nrz.de

saggarnixmehr
saggarnixmehr
Grünschnabel
8 Tage 20 h

komisch viele sind eh geimpft, viele genesen u. trotzdem steigen die zahlen…irgendwas läuft da schief…

Neumi
Neumi
Kinig
8 Tage 19 h

“Viele” würde ich nicht sagen. Man bräuchte ca. 80% Durchimpfungsquote oder mehr, damit eine Impfung efefktiv ist auch ohne zusätzliche Maßnahmen. Aktuell haben sie gerade mal 40%.
Aber sie haben wenig Todesfälle, das ist doch auch schon was.
Lockerungen ohne hohe Durchimpfungsrate rächen sich, das wussten alle schon im Vorfelt. Überrascht hat nur das Ausmaß.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
8 Tage 17 h

43 % per Spritze vollständig immunisiert. Vor über 2 Wochen Maskenpflicht etc. aufgehoben. Wer A sagt, muss auch B sagen. Nun kommt, wie in England, Schweden…, die “natürliche” Immunisierung.

Noggi
Noggi
Grünschnabel
8 Tage 20 h

Solange es nur bei der Grippe bleibt und niemand ins Krankenhaus muss ist doch egal wenn alles offen bleibt

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
9 Tage 5 h
Hallo nach Südtirol, umfangreiche Lockerungen hiess eigentlich ” fast alles wie früher”. Das Zurückgenommene sind Marginalien, Restaurants müssen um Mitternacht schliessen, Diskotheken wieder zu. Im übrigen, die Inzidenz ist ungleich verteilt, die Region Amsterdam “glänzt” mit an die 800, da gibt es eine spezielle Klientel. Aber allgemein bleibt es bei Maskenfreiheit und das gesellschaftliche Leben geht uneingeschränkt weiter. Die Niederländer scheinen es jetzt durchzuziehen, Impfangebot hatte jeder, jetzt wird geöffnet. Alles andere wäre Mitleid und Kniefall um Impfverweigerer zu schützen, oder? Persönlich bin ich in weniger als 60 Minuten in den Niederlanden und geniesse die Freiheiten dort. Südniederlande haben im… Weiterlesen »
wpDiscuz