Anhaltende Rekordhitze

Ritten: Ozon-Informationsschwelle erneut überschritten

Freitag, 22. Juli 2022 | 12:23 Uhr

Ritten – Sonneneinstrahlung und hohe Temperaturen sorgen weiterhin für erhöhte Ozonkonzentration in der Luft. Am gestrigen Donnerstag wurde die Informationsschwelle von 180 Mikrogramm Ozon pro Kubikmeter Luft auf dem Ritten um 19.00 Uhr (höchster Stundenmittelwert 181 µg/m³) überschritten.

Erhöhte Ozonkonzentrationen treten vor allem bei hohen Temperaturen und starker Sonneneinstrahlung auf, und zwar in Südtirol besonders im Talboden zwischen Bozen und Meran, im Unterland, an den angrenzenden Berghängen sowie auf den Hochplateaus, also beispielsweise am Ritten und auf der Seiser Alm.

Solange die Ozonwerte hoch sind, empfiehlt der Direktor im Landeslabor für Luftanalysen und Strahlenschutz, Luca Verdi, Personen mit Erkrankungen der Atemwege, ungewohnte und starke Anstrengungen im Freien vermeiden. Dies gilt besonders für die Nachmittagsstunden und für den Abend. Da in den kommenden Tagen weiterhin mit hohen Temperaturen zu rechnen ist, sind erhöhte Ozonkonzentrationen in den Nachmittags- und Abendstunden weiterhin möglich.

Die aktuellen Daten (Tages- und Monatsverläufe) sämtlicher Messstationen sind jederzeit auf Internet abrufbar, und zwar unter http://umwelt.provinz.bz.it/luft/aktuelle-luftmessdaten.asp.

Das Landeslabor für Luftanalysen und Strahlenschutz verweist auch darauf, dass bei dieser Wetterlage auch auf die erhöhte ultraviolette Strahlung, um die Mittagszeit zu achten ist. Informationen dazu gibt es auf den Landeswebseiten zu den Umweltthemen unter UV-Strahlung: https://umwelt.provinz.bz.it/strahlung/uv-strahlung.asp.

Weitere Auskünfte erteilt das Labor für Luftanalysen und Strahlenschutz unter der Rufnummer 0471 417140.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Ritten: Ozon-Informationsschwelle erneut überschritten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Stryker
Stryker
Tratscher
25 Tage 15 h

Wegen der minimalüberschreitung von 1 ug/m so a Theater mochn….lächerlich.

Faktenchecker
25 Tage 13 h

Du bist lächerlich.

“Seit 2010 gibt es zum Schutz der menschlichen Gesundheit für Ozon einen europaweit einheitlichen Zielwert: 120 Mikrogramm pro Kubikmeter (µg/m³) als 8-Stunden-Mittel sollen nicht öfter als 25-mal pro Kalenderjahr, gemittelt über drei Jahre, überschritten werden.22.10.2021”

N. G.
N. G.
Kinig
25 Tage 10 h

@Faktenchecker leider kopiert, wie immer!
Persönlichkeit wie auch immer, null!
Kommentare sehen anders aus!
Kommentare sind persönliche Meinungen!
Wo sind die???

Faktenchecker
25 Tage 9 h

Kommentare sind persönliche Meinungen!
Wo sind die???

Stryker
Stryker
Tratscher
25 Tage 9 h

@Faktenchecker
Danke!👍

In den vergangenen 30 Jahren sind die Vorläuferschadstoffe in der Luft weniger geworden – daher entsteht auch weniger Ozon. Und deshalb wird auch nur noch selten die sogenannte Informationsschwelle von 180 Mikrogramm Ozon pro Kubikmeter Luft – oder gar die Alarmschwelle von 240 Mikrogramm Ozon pro Kubikmeter Luft – gerissen. Die Folge: Es gibt kaum noch Warnungen vor Ozon-Alarm im Radio.

marc16
marc16
Tratscher
25 Tage 15 h

bitte nicht immer schreiben „zu heiß“, „ozon“, etc.
macht alle nur nervös!!!

Faktenchecker
25 Tage 13 h

Du bist ein Vertuscher.

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
25 Tage 3 h

@marc16:

Mi mocht do gor nix nervös.. Vielleicht amol Baldrian probieren? Oder koane Nachrichten lesen.

Offline1
Offline1
Kinig
25 Tage 13 h

Warnungen, egal vor Was und Wem sind in Südtirol überflüssig. Denn die Beschtigsten wissen Alles und vorallem Alles besser.

Zussra
Zussra
Grünschnabel
25 Tage 7 h

@Offline Übohaup inso Faktenchecker, gel!? GRINS

Doolin
Doolin
Kinig
25 Tage 12 h

…zum Glück bin i net am Ritten, wenns dort soviel Ozon gib…

DerTom
DerTom
Superredner
25 Tage 6 h

Mir kimp fir als lei afn Rittn gmesn wert – boh – jednfolls trink i liaber a 3/4 volls glos wosser mit an 1:4 wein als a 1/4 glasl wein mit 3/4 voll wosser

wpDiscuz