41 Verdächtige verwickelt

Schlag gegen internationale Crystal-Bande

Dienstag, 05. September 2017 | 18:05 Uhr

Ermittlern aus Tschechien, Polen und der Slowakei ist ein Schlag gegen eine internationale Crystal-Drogenbande gelungen. In Herstellung und Vertrieb des gefährlichen Rauschmittels seien 41 Verdächtige verwickelt gewesen, sagte der leitende Polizeiermittler am Dienstag der Agentur CTK. Diese Zahl könne noch steigen. An Razzien waren demnach in allen drei Ländern fast 650 Polizisten beteiligt.

Dabei stellten die Beamten umgerechnet fast eine halbe Million Euro in verschiedenen Währungen sowie Waffen fest. Die Bande habe den gesamten illegalen Drogenmarkt in Tschechien und der Slowakei mit Crystal beliefert – mit einem Schwerpunkt auf die Region Westböhmen.

Crystal macht schnell abhängig und gilt als extrem gefährlich. In Tschechien heißt die Droge nach dem ursprünglichen deutschen Markennamen Pervitin.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Schlag gegen internationale Crystal-Bande"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ThunderAndr
ThunderAndr
Universalgelehrter
20 Tage 8 h

Im zweiten Weltkrieg war die Droge bei den Deutschen auch als “Panzerschokolade” bekannt und wurde von Soldaten als Aufputschmittel verwendet.

brunner
brunner
Superredner
20 Tage 6 h

Drogendealer sind Mörder….stürzen zahllose Familien in unendliches Leid! Gehören härtestens bestraft!!

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
19 Tage 15 h

Das Verbot macht die meisten Substanzen erst gefährlich.
Das angesprochene “Leid” zahlloser Familien trifft nur auf Alkohol zu, da es die einzige Substanz ist die dumm und aggressiv macht.
Härtere Strafen führen nur zu höheren Preisen und noch mehr Streckmitteln. Die Prohibition hat auf ganzer Linie versagt und ein umdenken hat bereits stattgefunden. Früher oder später werden jetzt alle Drogen legalisiert und das ist gut so.

wpDiscuz