Bauarbeiten für neue Kabinenbahnen

Schließung Wanderweg Nr. 17 und Biketrail auf der Plose

Montag, 18. Juli 2022 | 10:03 Uhr

St. Andrä – Die Bauarbeiten für die neue Kabinenbahnen PLOSE I und II, von St. Andrä bis Kreuztal, werden Ende Juli in Angriff genommen.

In einer ersten Phase stehen Holzschlägerungsarbeiten für den neuen Teil der Trasse, Großteils parallel zur alten Trasse, sowie Vorbereitungsarbeiten an den Stationen auf dem Programm. Davon sind leider auch der Wanderweg Nr. 17, die Mountaincartstrecke und die Bikestrecke Sky Line betroffen.

Zur Sicherheit der Wanderer und Biker gelten daher ab 25. Juli folgende Schließungen:

–          Der Wanderweg Nr. 17

–          Die Sky Line – Voraussichtliche Wiedereröffnung für das Mountainbike Testival

–          Die Mountaincartsstrecke – Letzter Tag der Mountaincarts ist der 24. Juli

Die bestehende Kabinenbahn Plose bleibt auch während der Bauarbeiten in Betrieb. Wanderungen zur Plose, zum Pfannspitz und zum Gabler sind in keinster Weise beeinträchtigt. Die neue Kabinenbahn wird voraussichtlich zur nächsten Wintersaison in Betrieb genommen. Die Eröffnung der neuen Bahnverbindung ist für Dezember 2023 geplant.

Die Schließung des Wanderwegs und des Biketrails ist bis 31. Dezember 2022 vorgesehen.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Schließung Wanderweg Nr. 17 und Biketrail auf der Plose"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
anonymous
anonymous
Kinig
29 Tage 9 h

Und wieder werde Bäume geopfert,unglaublich das man immer U immer wieder solche Gespentische Bauten genehmigt

Ibens a
Ibens a
Neuling
29 Tage 2 h

Das ist genau das, was die Gäste, für die da wohl gebaut wird, wollen: auf jeden Gipfel fährt mindestens eine Bahn und oben erwartet sie dann mindestens ein Karussell und eine Hütte mit dreißig Zimmern. Ob das Konzept langfristig funktioniert – ich glaub’ es nicht.

wpDiscuz