Im Zimmer dahinter hielt sich eine Seniorin auf

Schüsse auf ein Fenster: 50-Jähriger im Hausarrest

Mittwoch, 17. August 2022 | 17:08 Uhr

Bozen – Jener 50-Jährige, der Ende April vier Pistolenschüsse auf ein Wohnungsfenster in der Sassari-Straße in Bozen abgefeuert hat, befindet sich nun im Hausarrest.

Bevor er zur Pistole griff, hatte sich der Mann in einer Bar aufgehalten. Im Zimmer hinter dem Fenster hielt sich eine Seniorin auf, die zum Tatzeitpunkt gerade im Bett lag.

Anschließend begab sich der 50-Jährige in die Industriezone und feuerte auch dort mehrere Schüsse ab, bis er von der Polizei gestoppt wurde.

Den Ordnungshütern gegenüber erklärte er, dass er zu viel getrunken habe und dass er aufgrund gesundheitlicher Probleme verzweifelt sei. Der Mann wurde verhaftet und nun in den Hausarrest überstellt.

Er darf sein Haus verlassen, um sich aus gesundheitlichen Gründen einer Therapie zu unterziehen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Schüsse auf ein Fenster: 50-Jähriger im Hausarrest"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 14 Tage

Also mir stehen die Haare zu Berge! Ist das denn möglich, dass so einer in den Hausarrest kommt! Die Gesetzeslage in Italien ist eine einzige Schande!

Kinig
1 Monat 14 Tage

wohin soll er denn, wenn alle gefängnisse total überfüllt sind, hausarrest mit gps tracker ist die einzige möglichkeit, solche menschen wegzusperren und wir für die kosten nicht aufkommen müssen

inni
inni
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

… in Deutschland ist die Gesetzeslage in diesem Zusammenhang nicht viel anders – siehe die kriminellen Clans bzw. die kriminellen Großfamilien wie Abou-Chaker, Miri, Remmo oder Al-Zein, die kaum zu belangen bzw. zu überführen sind und trotz schwerer Verbrechen frei zirkulieren.
Italien ist da einen Schritt weiter und konfisziert die durch kriminellen Machenschaften erworbenen Güter (Luxusautos, Villen usw.) und entzieht den Verbrechern das Sorgerecht für ihre Kinder.

Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 14 Tage

@falschauer wenn sie überfüllt sind, dann sollen sie halt einige ausweissen!

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Wichtig isch lei dass wenn man folsch Parkt sofort gstroft wert

Kinig
1 Monat 14 Tage

@Trina1

und wer soll einen verbrecher mit italienischer staatsbürgerschaft übernehmen 🙈 du gehst natürlich davon aus, dass die meisten verbrecher ausländer sind, da täuschst du dich aber gewaltig

Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 14 Tage

@falschauer der Italienische Staatsbürger hat Heimvorteil! Nein davon gehe ich nicht aus, aber bei Platzmangel muss man das Beste daraus machen!

blumenwiese
blumenwiese
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Ich verstehe ja ,dass es Verzweiflungstaten gibt. Wenn man jedoch bedenkt,dass positiv getestete das Haus nicht verlassen dürfen und Menschen die drauflos ballern schon,da bin ich einfach nur sprachlos !

Untermoaser
Untermoaser
Tratscher
1 Monat 14 Tage

in Hausarest 🤣🤣👍

Queen
Queen
Superredner
1 Monat 14 Tage

Und woher bitte die Woffe???

wpDiscuz