Mehrere Meter über Böschung abgestürzt

Schwerer Traktorunfall in Söll bei Tramin

Donnerstag, 26. Mai 2022 | 12:10 Uhr

Tramin – Heute Vormittag kurz vor 11.00 Uhr ereignete sich ein schwerer Unfall auf der Landesstraße zwischen Tramin und Söll. Ein Traktorfahrer, der gerade mit dem Ausbringen von Pflanzenschutzmittel beschäftigt war, stürzte mit seinem Traktor samt Anhänger mehrere Meter über eine steile Böschung ab und blieb auf der darunterliegenden Straße verletzt neben dem Traktor liegen.

Die Freiwillige Feuerwehr von Söll, ein Rettungswagen des Weißen Kreuzes Salurn, die Carabinieri und der Notarzt des Hubschraubers Pelikan 1 eilten zur Unfallstelle. Ebenso wurde die Feuerwehr Tramin alarmiert, welche mit Erste-Hilfe-Material und Defibrillator zum Einsatzort gelangte. Sofort wurden erste Stabilisierungsmaßnahmen eingeleitet und dann wurde der Patient vom Notarzt des Landesrettungshubschraubers medizinisch betreut und in das Krankenhaus von Bozen geflogen.

Die Carabinieri ermitteln derzeit wie es zum Unfall kam.

Während des Einsatzes musste die Straße komplett gesperrt werden. Im Anschluss wurde der Traktor von den Feuerwehren geborgen und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Schwerer Traktorunfall in Söll bei Tramin"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
falschauer
1 Monat 4 Tage

es isch schrecklich wia viele unfälle in der londwirtschoft passiern und wia fohrlässig mit bestimmte geräte und maschinen umgongen werd

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

mir sein eine bergregion und kuan Flachlandgebiet, hem passieren leider gottes öfter Unfälle… ober stimmt, manchmal werrt schun mit Maschinen gfohren, de eigentlich weck kearetn

Zenzi65
Zenzi65
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@Falschauer wie kann man so einen Senft von sich geben…bist du Verkehrsunfallgutachter?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 4 Tage

Wenn mans ganz genau nehmen würde und die Unfälle in der Landwirtschaft nehmen würde, dann müssten wir erstens, die Landwirtschaft verbieten, oder die selben Regeln wie in der Industrie anwenden, dann gäbe es die Hälfte der Bauern nicht mehr oder wie beim Thema Sicherheit Politik, nimmt man jede Meldung als Anhaltspunkt für Unsicherheit, bewaffnet euch in Südtirol!
Oder?

Evi
Evi
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Gute vollständige Besserung 🍀🍀

65Wendi
65Wendi
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

.Gute Besserung ,ganz schlimm hoffentlich wird der Verunfallte wieder ganz Gesund,alles Gute

65Wendi
65Wendi
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Gute Besserung,ganz schlimm, hoffentlich kommt der Verl

wpDiscuz