Motorrad und Pkw involviert

Schwerer Verkehrsunfall im Eisacktal

Sonntag, 21. August 2022 | 15:07 Uhr

Schrambach – Mehrere Verletzte hat am Sonntagvormittag ein Verkehrsunfall auf der Staatstraße bei Schrambach gefordert.

Gegen 11.30 Uhr prallten auf der Höhe der Villnösser Einfahrt ein Motorrad und ein Auto zusammen.

Dabei wurde der rund 60-jährige Zweiradfahrer aus Deutschland schwer verletzt. Seine Sozia – ebenfalls 60 und aus Deutschland – zog sich erhebliche Verletzungen zu. Während die Frau vom Weißen Kreuz ins Brixner Krankenhaus eingeliefert wurde, ging es für den Mann mit dem Notarzthubschrauber Pelikan 2 ins Krankenhaus nach Bozen. Auch das Rote Kreuz kümmerte sich um die Verletzten.

Die Insassen des Autos – eine Familie aus Zypern – wurde zur Kontrolle ins Brixner Krankenhaus gebracht. Hier wurde eine Person leicht verletzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Schrambach unterstützte den Rettungsdienst und kümmerten sich um die Sicherungs- und Aufräumungsarbeiten an der Unfallstelle.

Die Carabinieri führten die Unfallerhebungen.

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Schwerer Verkehrsunfall im Eisacktal"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dolomiticus
Dolomiticus
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Villnösser Kreuzung, Auto, Motorrad: irgendwer hat hier wieder einen kapitalen Bock geschossen…

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 3 Tage

Natürlich reine Spekulation, aber es schaut auf jeden Fall nach Missachtung der Vorfahrt aus.
Wer’s verbockt hat, hängt davon ab, aus welcher Richtung der Motorradfahrer kam. Die Maschine liegt zwar so, dass man meinen könnte, er kam aus der Nebenstraße, aber vor allem die Bremsspuren sprechen dafür, dass er auf der Hauptstraße unterwegs war, wenn auch sehr weit links. Hat er womöglich einene Einbiegenden überholt?
Spekulieren ist lustig 🙂

wpDiscuz