Der Verletzte rettete sich mit dem Notschirm

Sellajoch: Absturz mit dem Gleitschirm

Sonntag, 14. August 2022 | 14:09 Uhr

Wolkenstein – Am Sellajoch hat sich am Sonntag gegen 12.00 Uhr ein Freizeitunfall ereignet.

Ersten Informationen zufolge ist eine Person mit dem Gleitschirm in der Gegend beim ersten Sellaturm abgestürzt. Der Paragleiter konnte mithilfe des Notschirms landen.

Im Einsatz standen die Bergrettung und der Notarzthubschrauber des Aiut Alpin Dolomites.

Der erheblich Verletzte wurde ins Brixner Krankenhaus eingeliefert. Auch die Bergrettung der Finanzpolizei war verständigt worden.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Sellajoch: Absturz mit dem Gleitschirm"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
1 Monat 16 Tage

War abzusehen. Dort ist die Schwerkraft besonders hoch.

@
@
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Schlagzeile:Der Verletzte rettete sich mit Notschirm. Warum er als Verletzter überhaupt mit dem Paragleiter flog🤔

ieztuets
ieztuets
Superredner
1 Monat 15 Tage

Und olleweil mehr welln bold “Vögel” spieln…

et letz
et letz
Grünschnabel
1 Monat 15 Tage

Dess versteitz !!!

wpDiscuz