2040 könnten die Iberer an der Spitze liegen

Spanien könnte Japan bei höchster Lebenserwartung ablösen

Mittwoch, 17. Oktober 2018 | 10:44 Uhr

Spanien könnte Japan 2040 als Land mit der höchsten Lebenserwartung ablösen. Laut einer am Mittwoch im Fachmagazin “The Lancet” veröffentlichten Studie könnte die durchschnittliche Lebenserwartung in dem südeuropäischen Land dann bei 85,8 Jahren liegen. Spanien läge damit vor Japan, Singapur und der Schweiz. In allen vier Ländern läge die Lebenserwartung für Männer und Frauen über 85 Jahren.

In insgesamt 59 Ländern weltweit könnte die Lebenserwartung dann über 80 Jahren liegen. Am unteren Ende mit einer Lebenserwartung von durchschnittlich unter 65 Jahren landen afrikanische Staaten wie die Zentralafrikanische Republik, Lesotho, Somalia und Simbabwe. Für die “Lancet”-Studie wurde die Entwicklung von 250 Todesursachen und 195 Ländern untersucht.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Spanien könnte Japan bei höchster Lebenserwartung ablösen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Paul
Paul
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

habs gewusst , wie immer ,

wpDiscuz