Heulader in Brand geraten

St. Kassian: Feuerwehren verhindern Schlimmeres

Donnerstag, 04. August 2022 | 07:51 Uhr

St. Kassian – In St. Kassian heulten in der Nacht gegen 0.30 Uhr die Feuerwehrsirenen. In einem Stadel war ein Heulader in Brand geraten.

Die Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehren von St. Kassian, Kolfuschg, Abtei, Stern und Corvara konnten aber dank des raschen Einsatzes das Feuer rechtzeitig löschen und eine weitere Ausbreitung der Flammen auf andere Maschinen und das Gebäude sowie eine Hackschnitzelanlage verhindern.

Facebook/Freiwillige Feuerwehr St. Kassian

Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten haben noch längere Zeit in Anspruch genommen. Die Brandursachenermittlung wird von der Berufsfeuerwehr Bozen durchgeführt.

 

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz