21 Neuinfizierte seit dem Vortag

Corona: 547 Menschen in Südtirol infiziert – die TABELLEN

Sonntag, 27. September 2020 | 11:00 Uhr

Bozen – In Südtirol waren mit Stand Sonntagvormittag 547 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem Vortag kamen 21 Neuinfektionen hinzu, teilte der Südtiroler Sanitätsbetrieb mit. 2.650 Personen konnten bisher wieder für gesund erklärt werden, mit oder am Coronavirus verstarben 292 Menschen.

In den Spitälern mussten 27 Corona-Patienten auf der Normalstation behandelt werden, in der Einrichtung in Gossensaß waren 44 Infizierte untergebracht. Weiterhin benötigte kein Corona-Patient intensivmedizinische Behandlung. In der autonomen Provinz wurden bisher 172.727 Abstriche untersucht.

Hier geht es zur Liste der Personen in Quarantäne nach Gemeinden am 27.09.2020
Hier geht es zur Liste der positiv Getesteten, Geheilten und Verstorbenen nach Gemeinden am 27.09.2020

Die Zahlen im Überblick:

Untersuchte Abstriche gestern (26. September): 2.242

Neu positiv getestete Personen: 21

Gesamtzahl mit neuartigem Coronavirus infizierte Personen: 3.489

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 172.727

Gesamtzahl der getesteten Personen: 90.172 (+684)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 26

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 44

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 0

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 292 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 1.668 (darunter 54 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 18.888 (darunter 1.338 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 20.556

Geheilte Personen: 2.650 (+15); zusätzlich 910 (+1) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden. Insgesamt: 3.560 (+16)

Mit dem neuartigen Virus infiziert haben sich 237 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Südtiroler Sanitätsbetriebes. 235 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelten als geheilt.

Von: apa

Bezirk: Bozen