Taxifahrer von seinem Fahrzeug mitgerissen

Taxilenker in der Steiermark von eigenem Fahrzeug überrollt

Sonntag, 27. Mai 2018 | 11:35 Uhr

Ein 53-jähriger Taxilenker aus der Obersteiermark ist am Samstagabend auf einer Passstraße von seinem Fahrzeug überrollt und dabei tödlich verletzt worden. Vorbeifahrende nahmen den Vorfall wahr und verständigten die Polizei. Der Mann wurde ins LKH Judenburg gebracht, erlag dort aber noch in der Nacht seinen schweren Verletzungen, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark mit.

Laut Polizei hat der Taxilenker aus dem Bezirk Murtal gegen 22.30 Uhr sein Fahrzeug bei einer Hauseinfahrt auf der abschüssigen Gaberl-Bundesstraße angehalten um eine kurze Pause einzulegen. Als er aus dem Auto stieg und sich vor das Fahrzeug an eine Böschung stellte, kam der Pkw jedoch ins Rollen und erfasste den Lenker. Das Taxi stürzte über die rund eineinhalb Meter hohe Böschung und riss den 53-Jährigen mit.

Die Feuerwehr barg den Schwerverletzten. Er wurde von einem Notarzt erstversorgt und ins LKH Judenburg gebracht, verstarb jedoch wenige Stunden nach dem Unglück im Krankenhaus.

Von: apa