Greta Thunberg brauchte diesmal drei Wochen

Thunberg kommt voraussichtlich am Dienstag in Europa an

Sonntag, 01. Dezember 2019 | 10:43 Uhr

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg rechnet damit, bereits am Dienstag wieder europäischen Boden unter den Füßen zu haben. Derzeit erwartete Ankunftszeit des Katamarans “La Vagabonde” in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon sei Dienstag in der Früh, schrieb die 16-Jährige am späten Samstagabend auf Twitter.

Das Schiff soll demnach den Hafen Doca de Alcântara direkt hinter der Brücke des 25. Aprils anlaufen. Klappt das, würde Thunberg noch ausreichend Zeit haben, um zur bis zum 13. Dezember laufenden Weltklimakonferenz im 600 Kilometer entfernten Madrid weiterzureisen. Die Konferenz beginnt am Montag.

Thunbergs zweiter Transatlantik-Törn hätte dann diesmal knapp drei Wochen gedauert. Der norddeutsche Segelprofi Boris Herrmann und sein Co-Skipper Pierre Casiraghi hatten sie auf der Hinfahrt im August mit einer Hochsee-Rennjacht in nur 14 Tagen über den Ozean gebracht.

Die junge Schwedin war unter anderem für die in Santiago de Chile geplante Weltklimakonferenz nach Amerika gereist, die dann wegen der Proteste in Chile jedoch nach Madrid verlegt wurde. Deshalb segelt Thunberg zurück. Sie hofft, sowohl bei der Konferenz als auch bei einem großen Klimaprotest in der spanischen Hauptstadt am Freitag dabei sein.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

51 Kommentare auf "Thunberg kommt voraussichtlich am Dienstag in Europa an"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Andi-
Andi-
Neuling
9 Tage 6 h

Go Greta go !

tim rossi
tim rossi
Tratscher
9 Tage 1 h

yes. go home! 🙂

Septimus
Septimus
Superredner
8 Tage 23 h

@tim rossi
Wie lange will uns Greta noch nerven ? Wieviel Monate ist die denn schon nicht mehr zur Schule gegangen, wo sie hingehört ? Früher gab es das nicht…🤔🤔🤔

Sun
Sun
Superredner
8 Tage 22 h

Interessanter Vortrag für Laien und
für Septimus.
https://www.youtube.com/watch?v=WsVjc_pEWQw

xXx
xXx
Superredner
8 Tage 19 h

@Septimus ich kenn viele von Früher die nicht einmal einen Mittelschulabschluss haben 😉
Greta hat die Pflichtschule abgeschlossen, wer bist du, dir das Recht zu nehmen Ihr zu sagen was Sie tun muss?
Freud mich zu hören, das Sie dich nervt ✌🏻

Sommerschnee
Sommerschnee
Tratscher
8 Tage 17 h

@Septimus vielleicht lernt sie mehr als andere 🤔

Musashi
Musashi
Grünschnabel
8 Tage 5 h

Die Dinge, die im Leben wirklich wichtig sind, lernt man eh nicht in der Schule

falschauer
8 Tage 4 h

@Septimus es ist endlich an der zeit, jene jungen menschen ernst zu nehmen, welche sich wehren mit den folgen unserer umweltsünden, leben zu müssen, es gibt nämlich keine größere priorität als sich für eine lebenswerte zukunft einzusetzten, schulstunden können nachgeholt werden der umwelt- und klimakollaps jedoch nicht

denkbar
denkbar
Kinig
7 Tage 11 h

Es ist verantwortungslos den Klimawandel lächerlich machen zu wollen. Hut ab vor der jungen Frau, die mehr bewegt hat als je wer zuvor!

denkbar
denkbar
Kinig
7 Tage 11 h

Septimus. Warum nervt sie der Hinweis Klimaforscher ernst zu nehmen. Logische Erklärung finde ich keine!

zombie1969
zombie1969
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

Die sogenannten “Klimaaktivisten” sollten eigentlich dort demonstrieren wo es bitter nötig ist: China, Indien oder in den GUS-Staaten. 
Mal sehen, wer dann da übrig bleibt…

Future
Future
Grünschnabel
8 Tage 23 h

Immer die anderen, gelle..?

Future
Future
Grünschnabel
8 Tage 21 h

@zombie

Übrigens…sofern die Daten stimmen so hatte China 2017 einen Co2 pro Kopf Ausstoß der nur wenig über dem von Italien und unter dem von Deutschland und Österreich lag.

xXx
xXx
Superredner
8 Tage 18 h

@Future zudem hat China das größte Bewaldungs Projekt Weltweit gestartet und bereits realisiert. China, aber auch die Schwellenländer und Afrika sind da teilweise schon viel weiter als Europa und die USA.
Das dort von heute auf morgen nicht alles friede, freude, eierkuchen ist, ist doch klar, aber dort fängt man zumindest mal an.
Auserdem gehn ein sehr großer Teil der dortigen Umweltsünden auf den Nacken der Wohlstandsländer, auch das redet man sich hierzulande gerne schön.

Pyro-Tekni-Kahn
Pyro-Tekni-Kahn
Grünschnabel
8 Tage 6 h

ähmm also rechnen mir amol wenn italiener 7,7Tonnen CO2 pro Person nach dem Produktions- und Konsumprinzip und und 60 Millionen Einwohner hat. China pro Einwohner 6,3 t und 1,3 milliarden Einwohner hat welches Land hat mehr CO2 ausgestoßen? Bitte geben sie die Prozentwert (100% Italien) an.

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

sie sollte mal bitte in china nach dem rechten sehen

Future
Future
Grünschnabel
8 Tage 23 h

Warum die anderen? Das könnten Sie doch übernehmen.

faif
faif
Grünschnabel
8 Tage 23 h

….joo und mir europäer lossen bold ols lei määr in china produziern und ummerschippern…sell isch umweltverpestung puur …altrochee regionale produkte….ober wirtschoft geaht vor!

Jiminy
Jiminy
Tratscher
8 Tage 21 h

geh mal mit dem guten Beispiel voraus!

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
8 Tage 20 h

@Future , sie ist der star

Andreas
Andreas
Superredner
8 Tage 20 h

@faif jemand kaft ober des gonze china zuig

Staenkerer
8 Tage 12 h

@Andreas stimmt! viele bewusst, und viele unbewusst, de wissn nit wieviele onteile im teuern produkt made in ‘italy’ oder ‘germanie’ steckn, de von von china kemmen, ober sunscht von am billiglond weit weg!

faif
faif
Grünschnabel
8 Tage 4 h

@Andreas…joo tua lei wenn boll iberoll made in china steaht….ve longer hond ingfaadlt ols.

Oberjoggler
Oberjoggler
Grünschnabel
9 Tage 3 h

Das Ganze wäre als SFF (=saturday for future) wesentlich glaubhafter. Damit wäre klar, dass es wirklich ums Klima und nicht doch teilweise auch um das Fernbleiben vom Unterricht geht. Aber wenn’s wirklich drauf ankommt, wird die Freizeit eher ungern geopfert

Jiminy
Jiminy
Tratscher
9 Tage 1 h

da hast du Recht, nicht desto trotz ist das ein sehr ernstes Thema!

xXx
xXx
Superredner
9 Tage 1 h

Des Argument wert longsom soooo longweilig 🙈
Wenn mor Menschon ollm lei in inserer Freizeit auf die Stroßen gongen warn, nor hattmer heint nou 16 Stunden Arbeitstoge fi Wosser und Broet.

nok
nok
Tratscher
9 Tage 1 h

Also wie das junge Mädchen die Welt bewegt… Hut ab!!!

Avalon
Avalon
Tratscher
8 Tage 23 h

Lieber als Schule gehen würde ich auf deer Strasse demonstrieren.

p.181
p.181
Tratscher
8 Tage 23 h

@nok

De Klimahysterie und die Gretl sein lei durch die westlichen Medien aufgebaut gwordn.

fritzol
fritzol
Superredner
8 Tage 22 h

ja sie bewegt sich via mare 😁😁😁😁

Jiminy
Jiminy
Tratscher
8 Tage 21 h

@Avalon
ja bitte, vielleicht erreichst du damit sogar mehr im Leben! 😉

nok
nok
Tratscher
8 Tage 15 h

@Avalon
und ich denke, damit hatte sie erfolg und die aufmerksamkeit.

RAMMSTEIN
RAMMSTEIN
Grünschnabel
9 Tage 2 h

Wayne interessierts dass die Gretl in Dianstig unkimb??

xXx
xXx
Superredner
9 Tage 1 h

Wayen interessiert wos di interessiert? 😉

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
7 Tage 19 h

Die vielen Kommentare bei jedem “Greta-Beitrag” sind antwort genug.

DerTom
DerTom
Tratscher
9 Tage 6 h

Hahahahaha lai zu lochn…. sicher man muaß epas unternemmen und wer konn und zeit hot soll a tian –
i nit ausgnummen

xXx
xXx
Superredner
9 Tage 1 h

Und warum ist es dann zu lachen?
Noch vor 2 Jahren hatte kaum eine Regierungspartei Klimaschutz auf ihrer Agenda, heute steht das bei vielen ganz weit oben und die Welt scheint aufzuwachen, wenn auch nur langsam.
Es hat in der Weltgeschichte schon immer außergewöhnlich Menschen gebraucht die in der lage waren die Massen hinter sich zu vereinen.
Bei allem Guten und bei allem Schlechten.

Wenn du schon verstehst das es diesmal um etwas Gutes geht, solltest du den Einsatz von Greta zumindest akzeptieren.

selwol
selwol
Tratscher
9 Tage 43 Min

Eine dumme Frage:
Nehmen wir an,diese Prognosen des IPCC liegen zur Hälfte falsch,wir haben viele Billionen Euro ausgegeben.Wer steht für diesen immensen Schaden gerade?
Fazit,die Eliten haben gewonnen,der kleine Mann hat alles bezahlt.
Die Reichen sind Reicher und die Armen ärmer.

Andreas
Andreas
Superredner
8 Tage 23 h

@xXx ohne den weibele hats niamend verstonden…

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
9 Tage 23 Min

Ich muss sagen dass es angnehm ist wenn die Greta mit dem Segelboot unterwegs ist. Weil während der fahrt hört man fast nix. Aber kaum ist sie wieder da geht der ganze hype wieder los

joe02
joe02
Superredner
8 Tage 23 h

Traurig wie man des junge madl manipuliert 😥😥

Reitiatz
Reitiatz
Tratscher
8 Tage 23 h

epas stimp mit der it weil mit 16 johr isch miar s klima scheißegal gwesn selbm honni liabr jogd afn ondrn geschlecht gmocht😉

geh mir net
geh mir net
Grünschnabel
8 Tage 20 h

😂😂😂😂😂😂😂

xXx
xXx
Superredner
8 Tage 19 h

Bildest du dir wirklich ein das du Heller bist, wenn du so einen Fehler feierst?

Pully
Pully
Grünschnabel
8 Tage 22 h

Greta wird es nicht ändern
Es liegt in unserer Macht

xXx
xXx
Superredner
8 Tage 19 h
Wer ist “Unsere” ? Natürlich wird Sie es nicht ändern, keine Merkel, kein Trump, nicht mal der Papst allein wir daran auch nur das geringste ändern. Die Menschheit im gesamten kann daran etwas ändern und Greta und die FFF Bewegung hat in einem Jahr ein Bewusstsein für Klimaschutz geschaffen, das größer ist als alles was Experten in den letzten 30 Jahren geschaffen haben, denn mindestens so lange sind die Probleme schon bekannt auf die wir zusteuern. Hast du nicht gewusst, oder hat dich nicht interessiert, genauso wie die Meisten, inklusive Entscheidungsträger. 30 Jahre haben wir verschlafen und jetzt sind alle… Weiterlesen »
MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
8 Tage 23 h

Eine Heilige 😂

Tabernakel
8 Tage 23 h
Anderrrr
Anderrrr
Tratscher
8 Tage 23 h

Wichtige Meldung😊👍

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
8 Tage 13 h

heilige greta, loss schneibm

onassis
onassis
Tratscher
5 Tage 22 h

soll bleiben wo der Pfeffer wächst.

wpDiscuz