"Wir tun das, weil unsere Zukunft auf dem Spiel steht"

Thunberg nimmt an Klimaprotesten in Alberta teil

Samstag, 19. Oktober 2019 | 09:41 Uhr

Die schwedische Aktivistin Greta Thunberg hat an Klimaprotesten in der kanadischen Provinz Alberta teilgenommen, die das Zentrum der kanadischen Ölindustrie ist. “Wir tun das, weil unsere Zukunft auf dem Spiel steht”, sagte Thunberg am Freitag vor dem Provinzparlament in Edmonton. Nach Angaben der Veranstalter nahmen mehrere tausend Menschen an der Kundgebung teil.

Es gab aber auch eine Gegendemonstration, die von Unterstützern der Ölindustrie organisiert wurde. “Natürlich interessieren wir uns für die Umwelt”, sagte einer der Demonstranten, die in einem Konvoi aus 50 Lastwagen nach Edmonton fuhren und bei Thunbergs Rede laut hupten. Die Klima-Aktivisten müssten sich aber auch “für Jobs in Alberta interessieren”. Alberta verfügt über die drittgrößten Ölreserven der Welt, bei der umstrittenen Ölgewinnung aus Ölsand wird jedoch enorm viel Wasser und Energie verbraucht.

Die 16-jährige Thunberg, die das Gesicht der weltweiten Klimabewegung Fridays for Future ist, hatte bereits Ende September im kanadischen Montreal mit einer halben Million Menschen für mehr Klimaschutz demonstriert. Auch Premierminister Justin Trudeau marschierte mit. Es war eine der größten Protestkundgebungen in der Geschichte Kanadas.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

74 Kommentare auf "Thunberg nimmt an Klimaprotesten in Alberta teil"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
erika.o
erika.o
Superredner
24 Tage 8 h

alles gut und recht was dieses Mädchen bewältigt, doch ob sie nicht von “Mächtigeren” angetrieben wird und nur Mittel zum Zweck ist mag ich zu bezweifeln.
So lange die Wirtschaft die Welt regiert, und das wird sie sicherlich weiterhin, kann sich die “Weltuntergangspartei”, wie ein österreichischer Politiker die Grünen so schön nannte, noch so ins Zeug legen. Es wird sich wenig änder.
Gefundenes Fressen für Politiker zum Wählerstimmenfang, mehr ist zu diesem Thema nicht zu sagen.
Greta und ihre “Mannschaft” sollten die ERSTEN sein die auf den heutigen Komfort verzichten !
tun sie das etwa ???
…mir ist anders bekannt !

fritzol
fritzol
Superredner
24 Tage 8 h

erika.o
gebe dir zu 1000% recht .did ganzen klimaschreier gehen auch nicht zu fuß von A bis B

Septimus
Septimus
Superredner
24 Tage 7 h

@erika.o
👍👍👍…Bravo,und in Italien erwägt man schon Steuererhöhungen aufgrund der Klima..dings-Apokalypse….das war’s dann…die Grünen Mambas werden sich freuen…

Future
Future
Grünschnabel
24 Tage 6 h

Die Nichtstuer kritisieren am meisten…und das mit bei den Haaren herbeigezogenen Argumente 🤦‍♂️

josef.t
josef.t
Tratscher
24 Tage 6 h

Wenn wir so genau bei unseren “Volkvertretern”
hinschauen würden, wären sicher die meisten,
nicht in den Regierungen ?

Staenkerer
24 Tage 3 h

👍👍👍 des theater geat so long bis se ins und ollen geld aus der tasche gezochn hobn in dem se ins ollen verkafn das se damit des klima zum “umkehr” zwingen und somit de welt rettn!
de grien peofitier,
gewisse wirtschoftszeige a,
de staatskassen füllts
und mir kemmen in einige johr drauf das es WETTER weiterhin tuat wos es will, der umwelt trotzden ausgebeutet und verschmutzt werd und nir umsunscht zohl und weiterhin zohln wern!

ivo815
ivo815
Kinig
24 Tage 2 h

Liebe Erika, Greta und die Weltuntergangspartei, wie du sie nennst, müssen überhaupt nichts bewirken. Das nämlich wird die Natur selbst erzwingen. Irgendwann in naher Zukunft werden die Menschen darum flehen, dass das Klima geschützt wird, dass etwas getan wird. Auch du

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
24 Tage 1 h

@Future wieso isch jeder der sie kritisiert a nichtstuer oder isch neidisch? wieso? bitte um Erklärung und Gegnargumente

Gandalf
Gandalf
Grünschnabel
24 Tage 25 Min

Greta for President!

Future
Future
Grünschnabel
24 Tage 15 Min

@So sig holt is
Genau, alle in einen Topf zu werfen ist grundlegend falsch. Das gilt auch wenn man DIEJUGEND kritisiert.
Aber da will man es jetzt wieder nicht wahrhaben.

falschauer
23 Tage 11 h

@ivo815 die mächtigen der welt sind natürlich nicht daran interessiert für den umweltschutz, welcher auch das klima beeinflusst etwas zu unternehmen, denn das würde ihre ganzen pläne auf den kopf stellen und wenn dann sind ihr ziele sehr langfristig (enddatum der kohleverstromung 2038).. wenn junge menschen, denen die zukunft gehört, dafür auf die straße gehen, werden sie als schulschwänzer und klimahisteriker abgetan….solange diese einstellung vorherrscht und die menschen nicht wieder lernen kritisch zu hinterfragen, sondern den populistischen geschwafel glauben, weil dies einfacher und angenehmer ist, wird sich nichts ändern und das wird noch eine weile so sein, leider

Iris
Iris
Tratscher
24 Tage 7 h

Dann bitte flieg doch einmal nach China oder Indien, wo die groessten Verschmutzer sitzen….

Missx
Missx
Universalgelehrter
24 Tage 2 h

@iris
Du weißt hoffentlich, dass dort verschmutzt wird, damit du hier billig T-shirt für T-shirt shoppen kannst. Irgendeinen Haken muss Billigproduktion ja haben, in diesem Fall ausgenutzte Arbeiter und auf die Natur wird gepfiffen.

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
24 Tage 2 h

iris

immer sind die anderen Schuld, so einfach geht’s nicht

Future
Future
Grünschnabel
24 Tage 1 h

Nur mal so…zumindest was den co2-Ausstoss angeht, so hat Indien eine überaus deutlich niedrigere pro Kopf Emission als die europäischen Staaten. Und China liegt nur knapp über Deutschland. Aufgrund der Bevölkerungsgrösse liegt der Gesamtausstoss natürlich deutlich höher. Hier auf die anderen zu zeigen finde ich also schon sehr scheinheilig.

iuhui
iuhui
Kinig
24 Tage 1 h

@Missx
👏👏👏👏👏👏👍 endlich jemand die/der weitsichtig ist!

iuhui
iuhui
Kinig
24 Tage 1 h

@Future
und noch dazu, China hat eine so starke Luftverschmutzung und damit so viele Kranke, dass die Regierung schon längst starke Massnahmen eingeführt hat.

Iris
Iris
Tratscher
24 Tage 3 Min

ich sagte niemals daß wir nicht Mitschuld haben, ich schrieb nur: sie sollte sich einmal bei den größten Umweltverschmutzern melden… hier ein Beispiel und es gibt dutzende.. https://www.youtube.com/watch?v=ROljNUkXqeY

Future
Future
Grünschnabel
23 Tage 23 h

@Iris

Warum immer alles sie, ein 16jähriges Mädchen, und warum nicht Sie Erwachsene?

sou ischs
sou ischs
Tratscher
23 Tage 11 h

@iuhui und se war?
wioniga v…l?

iuhui
iuhui
Kinig
23 Tage 8 h

@sou ischs
sieh dir selbst die Dokus an, könntest was lernen!!

AGrianer
AGrianer
Grünschnabel
24 Tage 6 h

Sie kannt a amol wieder schual gian… wias keart

Future
Future
Grünschnabel
24 Tage 2 h

Aha, und woher nehmen Sie sich das Recht über andere zu bestimmen? Dürfen wir auch bestimmen was Sie zu tun haben?

unter uns
unter uns
Grünschnabel
24 Tage 1 h

@Future, AGrianer hat eine Meinung geäußert und schreibt “Sie kannt a amol wieder schual gian… wias keart”, was bitte ist an diesem klar verständlichen Satz so schwer zu verstehen?? Wie, wann und wo bestimmt AGrianer was, wer,wo zu tun hat ??..(Hoffentlich haben sie meinen letzten Satz verstanden) Ich bestimme auch nicht was andere tun dürfen, aber ihnen den Rat zu geben “noch einmal“ eine Runde zur Schule zu gehen, kann ich mir nicht verkneifen…..

Future
Future
Grünschnabel
24 Tage 11 Min

@Future
wenns genügend weh tut dann beginnt man schon umzudenken. Ist zwar sehr dumm, aber wir sind wohl noch nicht soweit

Future
Future
Grünschnabel
23 Tage 23 h

@unter uns
Ich verstehe, Sie gehören also auch zu denen. Was soll man da noch sagen. Wollen wir hoffen, dass unsere Jugend reifer ist.

AGrianer
AGrianer
Grünschnabel
23 Tage 22 h

@Future Leider gehöre Ich noch zu einer Generation die sich ihre eigene Meinung bildet und sich nicht die ganze Zeit Zucker in den Arsch blasen lässt. Aber die stirbt ja bald aus. Tut mir leid wenn ich Sie damit intellektuell überfordere

Future
Future
Grünschnabel
23 Tage 12 h

@AGrianer

In der Tat, Sie überfordern mich.

Krissy
Krissy
Superredner
23 Tage 11 h

@Agriener
Sie hat die Pflichtschule abgeschlossen.

sou ischs
sou ischs
Tratscher
23 Tage 11 h

@AGrianer jo bravo….sou ischs👍🏻

p.181
p.181
Tratscher
24 Tage 36 Min

@kloando

Bei dir hot der Endzeitwahn amol guat funktioniert.

iuhui
iuhui
Kinig
23 Tage 23 h

Meinst du wirklich wir können unendlich lang so weiter machen wie jetzt??? Wenn du wirklich so naiv bist, na dann, Komplimente! Logisch kommt das Ende, das versteht doch auch ein kleines Kind: die Industriestaaten verbrauchen 2-3 mal die jährliche Ressourcen die uns die Erde geben kann!  (https://www.footprintnetwork.org https://www.overshootday.org/newsroom/press-release-july-2019-italian/ https://en.wikipedia.org/wiki/Ecological_footprint) Wie soll das bitte unendlich weiter gehen??? Logisch ist diese keine genaue Wissenschaft und die Angaben sind sehr wage, aber ist es auf der anderen Seite auch recht logisch, dass in einer Gesellschaft von immer mehr und immer besser, immer mehr Ressourcen verbraucht und verschwendet werden! 

p.181
p.181
Tratscher
23 Tage 22 h

@iuhuii

Meine Tantn hot a gsog, dass die Welt bold untergeat, meine Uroma a und der Onkl von meiner Cousine a. Die verstorbenen Verwondtn hobn des sogor schun vor 70 Johr vorausgsog und Kartoffl und Speck im Keller eingebunkert

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 21 h

@iuhui Natürlich können wir weitermachen mit der Reduzierung von Müll, wir können damit weitermachen, saubere Energiegewinnung voranzutreiben. Wir können damit weitermachen, Müll zu trennen. Wir können damit weitermachen, an neue umweltfreundlichen Verpackungsmaterialien zu forschen. Wir können damit weitermachen, Verbrennungstechnologie zu ersetzen. Wir können damit weitermachen, Technologie zu entwickeln, welche weniger Energie braucht. Wir können damit weitermachen, Abwässer zu säubern.
Warum sollten wir mit all dem aufhören?

Staenkerer
23 Tage 20 h

@p.181 als i dritte oder vierte volksschual gongen bin, also unfong der 60er johr, hobn sich schun in hafling einige duzent leit in an bauernhaus verbarikadiert und aufn weltuntergong gewartet …. und danoch isch se no a poormol untergongen…..

iuhui
iuhui
Kinig
23 Tage 11 h

@Neumi
ich schrieb von “Ressourcen verbrauchen und verschwenden”!!! Das Problem ist, dass das Verbrauch von Ressourcen und deren Verschwendung (siehe auch die Nahrungsmittel) viel rasanter geht als die Entwicklung neuer umweltfreundlichen Technologien, das Recycling verbrauchter Stoffe und die Bildung einer Allgemeinen Kultur des Sparens!! Daher sieht es zur Zeit eher schlecht aus. Die Greta, die so kritisiert werd, hat zumindest ein kleines etwas in Sachen Kultur und Umdenken ins Rollen gebracht! Etwas das bisher noch niemand!! erreicht hatte!

iuhui
iuhui
Kinig
23 Tage 11 h

@p.181
ich hoffe dir ist schon den Unterschied zwischen der heutigen Generation und die vorherigen klar!? Wenn man die Statistiken ansieht, dann kann man sehen, dass ab Ende der 70 Jahre die homo sapiens der Erde mehr entnehmen als was sie uns in einem Jahr geben kann!! Oder hatten deine Grosseltern auch alle paar Jahre neue Handies, Autos, jede Menge Billigkleider, Fastfood an jeder Ecke, All-you-can-eat-Suhi, vollgepackte Supermarkets, Heizungen, Klimanlagen, Unmengen Plastikspielzeug, ……??? Und waren sie auch zu 8 Milliarden auf dieser Erde???

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

@Staenkerer
Die ging schon zu meiner Kindergartenzeit unter.

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 8 h

Jeder tut grad so, als würde noch nichts unternommen. Aber es WIRD etwas unternommen und das schon ziemlich lange. All die Demos sind komplett fürn’ Allerwertesten.

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 8 h

ps: Welches Umdenken genau meinst du denn?
Gab’s vor Greta keine Mülltrennung?
Gab’s vor Greta den tollen Hinweise auf den östtereichischen Bahntickets, wie viel CO2 man durch die Fahrt gespart hat, nicht?
Gab’s vor Greta keine Bemühungen, umweltfreundliche Materialien zu verwenden?
Gab’s vor Greta kein Recycling?
Gab’s vor Greta keinen Versuch, Emissionen zu senken?
Gab’s vor Greta kein Recycling?
Gab’s vor Greta keine Bemühungen zur sauberen Energiegewinnung?
Gab’s vor Greta keinen Versuch, lokale Produkte zu fördern?
Sag mal, von genau welckem Umdenken sprichst du?

iuhui
iuhui
Kinig
23 Tage 6 h

@Neumi
einzelne Tropfen auf einem heissen Stein! Pardon, auf eine heisse Erde!

iuhui
iuhui
Kinig
23 Tage 6 h

@Neumi
bist du etwas blind?? Es gibt viel mehr Jugendliche die ein bisschen selbstverantwortlicher denken! Es hat ein Umdenken stattgefunden, ein ganz kleines, aber es ist da! Logisch wurde auch zu meine Zeiten vor 30 Jahre über Umweltschutz gesprochen, aber auch nur in der Volksschule wo die Kinder noch zuhören. Jetzt hingegen setzten sich immer mehr Junge (und Ältere) dafür ein. Es sind Kleinigkeiten, ABER ein Umdenken hat stattgefunden und es reisst immer mehr Menschen mit!

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 4 h

Gibt’s Belege dafür, dass Jugendliche jetzt weniger Müll produzieren als vorher? Kaufen sie andere Kleidung? Ihr Denken hilft keinem, so lange sie nicht Taten folgen lassen.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
24 Tage 5 h

Bevor nicht wirklich eine Klimakatastrophe passiert, sind wir wohl fast alle nicht bereit unser luxuriöses Leben zu verändern! Da hilft auch nichts auf das eine oder andere Plastiksäckchen zu verzichten.

Staenkerer
24 Tage 3 h

tjo, und insre politiker übergien sämtliche oeganisationen und genehmige schware eingeiffe in inse umwelt um neue schipistn zu verwirklichn … gell?
und des obwohl de winter, angeblich, olleweil wärmer, und somit schneeärmer wern ….
ober mir solln wegn an sacckl schloflose nächte hobn???
ach leck mich bold am a… mit der augenauswischerei!

Future
Future
Grünschnabel
24 Tage 2 h

So isses. Es muss erst genügend weh tun bis sich was ändert. Der Mensch ist halt nur eine Weiterentwicklung des Affen.

kloando
kloando
Grünschnabel
24 Tage 2 h

In 100 oder 200 Jahren wenn die Klima Krise dann eingetroffen ist und dann Millionen auf der Flucht sind, es kaum noch was zu essen gibt und Kriege ausbrechen deswegen. Wird man sich an dieses eine Kleine Mädchen erinnern und fragen warum wir schon heute nichts gemacht haben, jeder einzelne von uns.

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 23 h

Lass hinten eine 0 weg. Es wird nicht lange dauern

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 21 h

Was heißt hier “in 100 Jahren”? Große Teile Afrikas sind jetzt schon unbewohnbar und die Menschen auf der Flucht.
Zu behaupten, dass nichts gemacht wird, ist ein Schlag ins Gesicht derjenigen, die seit Jahren, teils seit Jahrzehnten an neuen umweltfreundlichen Technologien arbeiten. Du hättest mal den Rhein in den 80ern sehen sollen im Vergleich zu heute. Die Smog-Wolken gehören in den meisten Fällen der Vergangenheit an. Ist das alles etwa “nichts”?

sou ischs
sou ischs
Tratscher
23 Tage 10 h

@ivo815 ganz genau…dabei stimme ich dir zu
10 bis 20 jahre, und europa ist so und so im a…
dank……na du weisst schon👍🏻

Mistermah
Mistermah
Kinig
23 Tage 9 h

@ivo
Nein weder in 10 noch in 100 Jahren wirden die Menschen schuld am Klimawandel sein. Es sei denn, es gibt ein neue Technologie die das Klima verändern kann. Aber niemals werden wir das Klima ändern, indem wir Kohlenstoff verbrennen. Dies ist eine komplette Lüge!!
Wahr ist dass wir unseren Planeten verdrecken und zerstören. Da stimme ich zu, ohne wenn und aber. Aber wer angst hat in der Hitze zu verbrennen den kann ich beruhigen, woher erfriert ihr.

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 6 h

@Mistermah du langweilst langsam wirklich. Es wird nicht wahrer, wenn du immer wieder diesen verschwörungstheoretischen Blödsinn postest und so tust, als ob du im Besitze des Heiligen Grals wärest. Alle anderen sind anscheinend dumm

Sun
Sun
Superredner
23 Tage 3 h

@mistermah, weltweit 93 Millionen Liter verbranntes Öl am Tag haben keinen Einfluss auf das Klima? Ja Ivo hat recht, du langweilst….

Mistermah
Mistermah
Kinig
23 Tage 2 h

Genau sun, das durch die Verbrennung von Kohlenstoffketten, nicht nur öl, freiwerdende CO2 hat kein Einfluss auf unser Klima! Es gibt keinen wissenschaftlichen Zusammenhang. Das behaupte ich ebenso! Und ich werde diesen Fakt immer wieder wiederholen ivo @ co. Ich lass mir die Wahrheit nicht verbieten. Auch wenn ihr eure Lüge den Menschen immer wieder vorbetet, sie wird nicht wahr.

Sun
Sun
Superredner
22 Tage 23 h

@…mah du willst es also besser wissen als die Wissenschft?
Stell dir vor, man hätte vor 30 Jahren das Ozonloch geleugnet und FCKW nicht verboten, weil Skeptiker und Leugner sich nicht vorstellen konnten, dass diese winzige Menge von diesem Gas solch eine schädliche Wirkung verursachte kann?

Sun
Sun
Superredner
22 Tage 23 h

Ups..meinte “verursachen kann” 🙈

luisa
luisa
Tratscher
24 Tage 7 h

schuile gin!!! kind sein!!!

ivo815
ivo815
Kinig
24 Tage 2 h

Weniger AfD nachplappern

Future
Future
Grünschnabel
23 Tage 23 h

Oh .. Kind sein=Schule gehen? Interessante Logik.

iuhui
iuhui
Kinig
23 Tage 11 h

@Future
ja, die meisten leben nach Klischees… so lässt es sich am sorglosten leben.

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
24 Tage 4 h
Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
24 Tage 1 h

Bella Bionda
Man darf heute nichts mehr sagen oder hinterfragen. Da wird man gleich nieder gebeutelt.

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
24 Tage 8 h

ach die gretinis

iuhui
iuhui
Kinig
24 Tage 1 h

wenn man keine Argumente mehr hat, dann bleibt nur mehr beleidigen übrig…

Anderrrr
Anderrrr
Tratscher
24 Tage 6 h

Sein ferien?

iuhui
iuhui
Kinig
23 Tage 23 h

Unsere Gesellschaft ist schon lustig: da gibt es ein junges Mädchen die was positives bewirken will und die meisten hier reden schlecht über ihr und verarsc…. sie noch dazu. Dann gibt es homo sapiens wie Trump, Erdogan, Salvini denen die Umwelt total egal ist (und somit auch unsere Zukunft) und dazu auch noch zur Gewalt aufrufen und alle jubeln sie zu… fantastisch!

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 21 h

Ist bei Merkel und den NGO Rettungsschiffen nicht anders.

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
24 Tage 2 h

wie wäre es wenn jeder von uns anfängt, mal auf das ganzen Plasik zu verzichten, zum Beispiel beim einkaufen, auf alternativen Materialien setzen…man wird zwar nicht ganz ohne die auskommen und wir werden auch damit nicht den Plastik Wahn stoppen können, aber man könnte etwas für der Umwelt beitragen

Black-Mamba
Black-Mamba
Grünschnabel
23 Tage 13 h

Greta  “Gretinis”
Ein neuer Messias ist da, der Beginn einer neuen Weltreligion…..😁😁😁

iuhui
iuhui
Kinig
23 Tage 6 h

wie ich schon sagte, wenn keine Argumente hat, dann bleibt immer noch das Auslachen übrig… so wie kleine Kinder, so wie dein Hirn…

Black-Mamba
Black-Mamba
Grünschnabel
23 Tage 2 h

Und wenn jemand argumentiert lasst ihr es ja gleich wenig gelten oder stehen, egal wie gut oder schlecht argumentiert wird, deshalb grinse ich mir vorab schon Eines ab.

Future
Future
Grünschnabel
24 Tage 2 h

Immer wieder amüsant zu lesen. Da fühlen sich wohl einige auf den Schlips getreten 😄

Reitiatz
Reitiatz
Tratscher
24 Tage 56 Min

s problem sein it pet-floschn und koane plastiksacklan sondrn dass a poor gscheidian moanan sui kennan ols in dr natur entsorgn unt moanan es raump jemand hintr sui zomm

Buddy
Buddy
Grünschnabel
23 Tage 7 h

Ich brauch keine Greta!!
Fahre mit Auto, nur wenn nötig
rauche nicht, heize mit Holz und Solar, koche meistens mit Holzherd, Beleuchtung LED und auch nur wenn nötig, Einkauf mit Auto aber nur mit Strom, seit 1 Jahr, 90 Prozent weniger Plastik, Lebensmittel werden zu 100 Prozent verbraucht
Das machen wir schon seit Jahren so, da gab es noch keine Greta

wpDiscuz