Hinweise auf Erstickung

Todesursache bei getöteten Kindern noch nicht geklärt

Sonntag, 26. September 2021 | 14:30 Uhr

Die Obduktion der drei Kinder, die von ihrem österreichischen Vater am Samstag in Zagreb in Kroatien getötet worden sein sollen, hat laut kroatischen Medienberichten noch keine endgültige Antwort zu der Todesursache gegeben. Es werden noch toxikologische Analysen durchgeführt, berichtete das Nachrichtenportal “Index” am Sonntag.

An den Leichen wurden Verletzungen gefunden, die auf Erstickung hinweisen. Die Ermittler vermuten nun aber, dass der Vater die Kinder vergiftet und erstickt haben dürfte, berichtete “Index”.

Der Österreicher, der sich nach einem Selbstmordversuch im Krankenhaus befindet, wurde bisher noch nicht einvernommen. Nach Informationen des öffentlich-rechtlichen HRT könnte er bereits am Montag aus dem Krankenhaus entlassen werden. Nachdem er durch die Polizei vernommen wird, wird er dem Untersuchungsrichter vorgeführt, hieß es.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Todesursache bei getöteten Kindern noch nicht geklärt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
27 Tage 19 h

R.I.P.  einfach nur traurig …. 

Bissgure
Bissgure
Grünschnabel
27 Tage 19 h

a schlimma vozweiflungstat 😢furchbor wies af do welt zuiget 😭😭

mithirnundherz1
mithirnundherz1
Grünschnabel
27 Tage 11 h

verzweiflungstat 🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️ wegn sem war gscheida er hat sich selbo und et in 3 kindo is lebn nemm hats a frau getun wars a monsto ban an monn hoast mans vozweiflungstat daidai wegn vozweiflt se mus man mo schun doklearn koa monn auso ein alein erzihender konn je soffl vozweiflt san et amo dosel tat sel netta do sel tat sel nio… na i fassis net die oagn kindo umpreng weils ihm netta et durch get wosa will an sellan werts im gfengnis gewiss et guit gin und hofntlich kimba et in die psychatrie se konn anno megich san…

wpDiscuz