Bordcomputer des Unglücksautos wird geborgen

Tödlicher Unfall am Ritten: War der Porsche plötzlich unkontrollierbar?

Donnerstag, 09. Juni 2022 | 08:48 Uhr

Bozen – Der Bordcomputer und Steuergeräte des Unglücksautos auf der Rittner Straße werden geborgen. Das hat die Staatsanwaltschaft angeordnet, berichtet die Zeitung Alto Adige.

Die Ermittler erhoffen sich dadurch neue Erkenntnisse über den Unfallhergang vor zehn Tagen. Bei dem tragischen Verkehrsunfall sind bekanntermaßen zwei Frauen ums Leben gekommen. Die Fahrzeuglenkerin wurde hingegen schwer verletzt. Sie soll  darauf hingewiesen haben, dass es in dem Auto – ein Porsche Cayenne – eine Fehlfunktion gab. So habe der Pkw offenbar plötzlich Geschwindigkeit aufgenommen und sei unkontrollierbar gewesen.

Giovanna Pasinetti soll noch versucht haben, hart ins Bremspedal zu treten, doch das sei nicht mehr ausreichend gewesen, um die Geschwindigkeit genügend zu drosseln. Tatsächlich fanden sich auf dem Asphalt Bremsspuren, die rund 17 Meter lang waren.

Das Auto ist in einer Kehre bei Unterplatten über die Fahrbahn hinausgeraten, gegen die Betonbarriere geprallt und dann rund 100 Meter über eine steile Böschung gestürzt.

Die Schilderungen von Giovanna Pasinetti lassen den Verdacht aufkommen, dass bei dem Porsche eine plötzliche elektronische Fehlfunktion eingetreten ist. Um dies mit Sicherheit klären zu können, wurde die Entnahme der elektronischen Bauteile und deren Untersuchung angeordnet.

Das Wrack kann noch nicht geborgen werden, da der Hang zu steil ist. Es bräuchte dazu einen Spezialhubschrauber.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

36 Kommentare auf "Tödlicher Unfall am Ritten: War der Porsche plötzlich unkontrollierbar?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Kinig
16 Tage 8 h

…also entweder beschleunigt das Auto, oder es bremst…beides zugleich kann nicht mal ein Porsche Cayenne…eine 17 Meter lange Bremsspur hat dort wohl nur der Journalist vom Alto Adige gesehen, denn dort war nicht mal ein Hauch einer Bremsspur zu sehen…übrigens hat man uns immer erklärt, diese Panzer-SUV wären sichere Fahrzeuge…dies scheint nach diesem Unfall doch nicht wahr zu sein…

marc16
marc16
Tratscher
16 Tage 6 h

durch einen defekt kann sein, dass es beschleunigt hat und die bremse funktioniert in diesem moment nicht mehr…

passwort
passwort
Grünschnabel
16 Tage 5 h

du verstehst von Autos gleich viel wie ich vom Häkeln 🤦🏻‍♀️

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
16 Tage 4 h

@ passwort

Könnte menschliches Versagen bei diesem schrecklichen Unfall die Ursache gewesen sein ?

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
16 Tage 4 h

bisch jo gonz a schlaues birschl doolin

Moody
Moody
Neuling
16 Tage 4 h

Ich habe einmal irrtümlicherweise auf den Tempomat gedrückt, mein Auto ist weggeschossen!
Vielleicht könnte sowas passiert sein?

Ninni
Ninni
Kinig
16 Tage 3 h

…man kann nur hoffen, dass dieses Rätsel aufgelöst wird.

Ninni
Ninni
Kinig
16 Tage 3 h

@Moody

…sowas darf nicht passieren !!!!

TKirk
TKirk
Tratscher
16 Tage 3 h

@Calimero

darf man wahrscheinlich hier nicht laut ausdrücken, aber der betagten Fahrerin könnte möglicherweise eine Fehlbedienung unterlaufen sein.
Dass das Auto von selbst beschleunigt während man bremst, halte ich für höchst Unwahrscheinlich

falschauer
16 Tage 1 h

@marc16

wenn der tempomat unkontrolliert oder kontrolliert beschleunigt, wird diese funktion resettiert sobald die bremse betätigt wird

falschauer
16 Tage 1 h

@Moody

du musst aber einen eigenartigen tempomat haben, durch reine betätigung der tempomattaste passiert gar nichts, ohne dass man die geschwindigkeit bestimmt

Doolin
Doolin
Kinig
16 Tage 55 Min

@falschauer
…deine Bemerkungen sind völlig richtig…wer da minus drückt, versteht Tempomat nicht…

Doolin
Doolin
Kinig
16 Tage 52 Min

@marc16
…ok, und wie entstand dann die angebliche 17 Meter lange Bremsspur?…frage nichmals die Experten hier im Forum: wie kann ein Auto, das unerklärlicherweise beschleunigt, zugleich bremsen?…

Brixbrix
Brixbrix
Superredner
15 Tage 23 h

@falschauer
interessant , wieviel oberschlaue und möchtegearn gscheide dou ols kommentiern.
koander wor dabei fa de , und i denk die richtign Expertn wearn die Ursoche fa den tragischn Unglück dchun ausserfendn

topgun
topgun
Superredner
15 Tage 22 h

@Moody
Das glaube ich nicht!

Beim Aktivieren des Tempomats wird immer die aktuelle Geschwindigkeit beibehalten (wenn überhaupt, bei älteren Modellen nicht mal die), eine höhere muss IMMER erst manuell eingestellt werden…

falschauer
15 Tage 21 h

@Brixbrix

genauso ist es

McGyver
McGyver
Neuling
15 Tage 20 h

@Doolin
Bin am nächsten Tag vorbei gefahren, und habe nicht einen Hauch von einer Bremsspur gesehen. Die einzigsten Reifenspuren waren auf der Abgrenzung, Betonblöcke in der Kurve selbst

topgun
topgun
Superredner
15 Tage 20 h

@topgun
Nachtrag: natürlich gilt meine Aussage nur, wenn der Tempomat zuerst nicht verwendet wurde…
Wenn der Tempomat vorher aktiviert war, eine hohe Geschwindigkeit voreingestellt war, dann genügt natürlich ein Druck auf die Taste, und der Wagen will auf die eingestellte Geschwindigkeit beschleunigen…
Aber eine Berührung Bremspedal oder Kupplung, falls vorhanden, unterbricht diesen Beschleunigungsvorgang sofort…
Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass jemand vom Ritten abwärts Tempomat (muss in dem Fall ja bewusst gemacht werden, ansonsten gilt, was ich vorher geschrieben habe) aktiviert hat…

Doolin
Doolin
Kinig
15 Tage 18 h

@McGyver
…na also, sag ich ja, da war keine Bremsspur…

Doolin
Doolin
Kinig
15 Tage 18 h

@topgun
…der Porsche fuhr aufwärts, nicht abwärts…

Sag mal
Sag mal
Kinig
15 Tage 12 h

@TKirk es hatt zwei Tote gegeben.Und die Überlebende hatte die Verantwortung.Na,klingelts?!

Faktenchecker
15 Tage 11 h

Doolin. Zustimmung. Wie funktioniert ein ABS?

Doolin
Doolin
Kinig
15 Tage 11 h

@Faktenchecker …das weiss man ja…aber Alto Adige berichtet von 17 (!) Meter langen Bremsspur…ich und alle meine Bekannten haben dort keine gesehen…wenn man höflich fragt, wie es möglich ist, so gewaltig zu beschleunigen, dass man über New Jersey drüberhüpft und zugleich eine solch lange Bremsspur hinterlassen kann, bekommt man rote minus oder patzige Antworten…egal…

Albert
Albert
Tratscher
15 Tage 9 h

@falschauer doch das geht. Wenn ich auf der Autobahn den Tempomat auf 130 einstelle und fahr, dann beim Verlassen derselben wird er deaktiviert (durch abschalten oder bremsen), dann fahr ich den Ritten hoch und drücke erneut den Tempomat, dann beschleunigt das Auto erneut bis auf 130.Ausser ich bremse, schalte oder deaktiviere ihn.

Albert
Albert
Tratscher
15 Tage 9 h

@topgun stimmt leider so nicht ganz.

Albert
Albert
Tratscher
15 Tage 9 h

@topgun die gute Frau fuhr von Bozen Richtung Ritten und nicht umgekehrt.

Faktenchecker
15 Tage 9 h

Dooli, falsch. Rallye-Fahrzeuge können das.

TKirk
TKirk
Tratscher
15 Tage 8 h

@Sag mal

ja, das darf man aber nicht laut sagen. Wegen der Moral und so

Knut79
Knut79
Neuling
15 Tage 8 h

@topgun stimmp leider net, bei meinem stink normalen Audi, wenn die Geschwindigkeit aonmol eingeben isch, konn i de mit an Knopfdruck olm wieder aktiviern, der beschleunigt und scholtet die Gänge aui bis zu der Geschw.keit, und beim bremsn deaktivier is wieder.

Doolin
Doolin
Kinig
15 Tage 7 h

@Faktenchecker
…glaubst, dass die zwei betagten Damen ein Rallyefahrzeug steuerten?…dann ist ja alles klar…

Faktenchecker
15 Tage 7 h

Die kann es auch nicht geben.

SilverLinings
SilverLinings
Tratscher
16 Tage 1 h

Falls es ein Diesel war, genügt auch ein Defekt am Turbolader und der Motor saugt das Motoröl direkt aus der Ölwanne, verbrennt es wie Kraftstoff, dreht absolut unkontrolliert hoch bis er überdreht und sich zerstört oder das Motoröl aufgebraucht ist. Da kann keine Steuerung oder Regelung von außen mehr eingreifen und gegen das Drehmoment eines voll beschleunigten 3.0l Dieselmotors reicht keine Bremskraft. Und Zeit für Gang raus reichte wohl nicht in dem Schockmoment

Sag mal
Sag mal
Kinig
15 Tage 12 h

…..Man sucht einen Schuldigen ….

Unioner
Unioner
Tratscher
16 Tage 3 Min

Das Problem ist meistens der Mensch. Und je mehr elektronische Helferlein es gibt umso schwieriger wird es. Wenn ich an den Spurhalteassistent von VW denke dann kriege ich die Wut.

Kingu
Kingu
Superredner
15 Tage 23 h

In einer ähnlichen Situation gewesen, da aber das Verständnis für Fahrzeuge, da ist. War die Schaltung in Neutral (Automatik) möglich, um das Fahrzeug auszurollen, letztendlich war es ein Marder der sich am Kabelbaum zu schaffen gemacht hat und die ECU wahrscheinlich beschädigt hat. Natürlich gibt es bei Dieselvarianten wie bei meinem Audi, auch das “Runaway” Phenomen.

Sag mal
Sag mal
Kinig
15 Tage 12 h

Kingu und wenns ein Marder war,will man Den verklagen.

wpDiscuz