Auslöser für die Gewalt war vermutlich ein Basballspiel

Tote bei Kämpfen in mexikanischem Gefängnis

Samstag, 23. Mai 2020 | 11:14 Uhr

Bei gewalttätigen Zusammenstößen in einem Gefängnis im Westen von Mexiko sind sieben Menschen ums Leben gekommen. Weitere neun Menschen wurden bei den Kämpfen in der Haftanstalt Puente Grande im Teilstaat Jalisco verletzt, wie die Gefängnisverwaltung am Freitag mitteilte.

Offenbar hatten nach einem Baseballspiel zunächst fünf Häftlinge eine andere Gruppe von Insassen angegriffen. Das wiederum löste eine heftige Vergeltung der anderen Gefangenen aus. Drei der Opfer wurden erschossen, die anderen totgeschlagen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Eine Untersuchung soll nun klären, wie die Feuerwaffen in das Gefängnis gelangen konnten.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz