Es gelten bereits Einschränkungen

Trinkwasser-Not: Bürgermeister von Tisens kontaktiert Berufsfeuerwehr

Montag, 20. Juni 2022 | 11:20 Uhr

Tisens – In der Gemeinde Tisens herrscht nach wie vor Trinkwasser-Knappheit. Bürgermeister Christoph Matscher hat die Rationierung des Trinkwassers veranlasst. Gleichzeitig wurde die Bozner Berufsfeuerwehr verständigt.

Privatgärten dürfen derzeit nicht bewässert werden. Auch das Füllen von Schwimmbecken ist untersagt und kann nur nach Absprache mit der Gemeindeverwaltung erfolgen.

Am Wochenende hat sich die Situation verbessert, weil mehr Wasser in die Speicher geflossen. Trotz allem bleibt die Lage kritisch.

„Das Wasser darf zum Trinken und zum Duschen verwendet werden. Allerdings sollte man sparsam damit umgehen“, erklärt der Bürgermeister laut Alto Adige online.

In die Speicher fließen derzeit nur drei bis vier Liter Wasser pro Sekunde. Nötig wären allerdings acht bis zehn Liter. „Auf lange Sicht funktioniert das nicht“, betont Matscher.

Der erste Bürger hat unterdessen die Bozner Berufsfeuerwehr kontaktiert. Diese soll mit dem Transport von Trinkwasser in Tanklastern beginnen, sollte es zu keiner Verbesserung kommen.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Trinkwasser-Not: Bürgermeister von Tisens kontaktiert Berufsfeuerwehr"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Calimero
Calimero
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

Hat in Tisens jedes Haus sein eigenes Schwimmbad ?

honga
honga
Tratscher
8 Tage 13 h

laut google maps nicht, bis auf campingplatz und hotel. aber viele weinreben in der umgebung.

Gustl64
Gustl64
Superredner
8 Tage 8 h

@honga Weinreben werden nicht mit Trinkwasser gegossen.

OrB
OrB
Universalgelehrter
8 Tage 14 h

Lebe nicht in Tisens, aber Wasser ist in ganz Südtirol knapp, aber sehe rundum alle munter ihren Rasen bewässern.
Sparsamer Umgang ist leider ein Fremdwort!

Doolin
Doolin
Kinig
8 Tage 3 h

…in Südtirol isch koa Wasser knapp, so lang’s in Passeier Malediven gib…
🤪

brunner
brunner
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

Danke Berufsfeuerwehr! Immer disponibel!

anonymous
anonymous
Kinig
8 Tage 7 h

Im Winter die ganzen Schneekanone müssen ja auch gefüttert werden,das kann auch Auswirkungen auf dem Sommer haben

DontbealooserbeaSchmuser
8 Tage 4 h

Genau, das Wasser würde brav auf dem Berg warten, bis du deine Badehaube aufsetzt 😂🤣

Zussra
Zussra
Grünschnabel
8 Tage 13 h

Angalign kimmp holt koan Wosso ma vo do Pippe, noa wersch des votretzle schun auhearn!

wpDiscuz