Dubiose Botschaften zum Coronavirus wurden auch schon gelöscht

Twitter kennzeichnet Falschinformationen zum Coronavirus

Dienstag, 12. Mai 2020 | 08:36 Uhr

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat damit begonnen, in seinem Netzwerk verbreitete Falschinformationen und Verschwörungstheorien zum Coronavirus mit Warnhinweisen zu versehen. “Irreführende” und “umstrittene” Botschaften zu der Pandemie würden gekennzeichnet, teilten die Twitter-Manager Yoel Roth und Nick Pickles am Montag in einem Internetbeitrag mit.

Bei der Identifizierung solcher fragwürdigen und mutmaßlich schädlichen Inhalte arbeite Twitter mit “vertrauenswürdigen Partnern” zusammen, hieß es in der Mitteilung, ohne dass diese Partner genannt wurden. Das Unternehmen entwickle zugleich die Instrumente fort, die dafür sorgen sollten, dass die Nutzer “glaubwürdige und authentische” Informationen auf Twitter fänden.

Alle Onlinenetzwerke haben in der Coronakrise das Problem, dass sie mit Gerüchten, Falschinformationen und Verschwörungstheorien über die Pandemie überschwemmt werden. Die Betreiber rivalisieren derzeit in ihren Anstrengungen, die Flut von Fehlinformationen einzudämmen.

Twitter hatte in den vergangenen Wochen auch bereits dubiose Botschaften zum Coronavirus komplett gelöscht. Darunter waren Behauptungen, dass es einen Zusammenhang zwischen der Pandemie und der 5G-Technologie gebe. Entfernt wurden auch zwei Tweets des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro, der Quarantäne-Maßnahmen infrage gestellt hatte.

Von: APA/Ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Twitter kennzeichnet Falschinformationen zum Coronavirus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
XBU_CobraElite
XBU_CobraElite
Grünschnabel
18 Tage 12 h

soviel viel zum thema Meinungsfreiheit für die Menschen. Stück für Stück wird sie uns genommen und Leute akzeptieren dies auch noch.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
18 Tage 11 h

ja, es erinnert mich an Zeiten wo die Kirche das Dogma über alles hatte und alle plapperten schön fleissig das nach, was die Kirche sagte! Galileo weiss was davon 😉

primetime
primetime
Superredner
18 Tage 10 h

Meinungsfreiheit und verbreiten von Falschmeldung sind 2 verschiedene sachen. Das Problem sehe ich eher darin wer entscheidet was richtig und falsch ist wenn nicht mal Forscher, Wissenschaftler und Virologen einige sind?

ivo815
ivo815
Kinig
18 Tage 9 h

Was natürlich vollkommener Blödsinn ist, denn es geht nicht um Meinungen, sondern um Falschaussagen. Wenn irgendwer schreibt, Corona sei wie eine normale Grippe z. B. ist das falsch und eine solche Behauptung gefährlich. Muss gelöscht werden

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
18 Tage 9 h

FALSCHinformationen haben nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
18 Tage 9 h

@ivo815
es gibt keine NORMALE Grippe!! Eine “normale” Grippe bringt mehr Leute um als Corona!!
Man müsste endlich den Unterschied zwischen Erkältung/Schnupfen und Grippe verstehen! (außer es handelt sich um einen Männerschnupfen, was dann wirklich sehr gefährlich ist 😉😀)

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
18 Tage 9 h

@Fahrenheit
was ist richtig, was ist falsch? Wie viele falsche Informationen wurden sogar von der WHO gegeben?? Jede Menge!

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
18 Tage 9 h

@ivo815
Das kann man doch so nicht sagen. Manche stecken Corona gut weg, manche haben keine Symptome. Und es soll Leute geben, die auch an Grippe gestorben sind. Warten wir mal ab, bis es einen Impfstoff gibt.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
18 Tage 7 h

kannst du das beweisen ? und wenn die kranken nur falsch behandelt wurden und corona an sich ,gar nicht so tödlich isch?

ivo815
ivo815
Kinig
18 Tage 13 h

Hui, da wird es aber bald ganz schön leer werden 😅

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
18 Tage 12 h

sogar die Aussagen der WHO müssen gelöscht werden!!

ivo815
ivo815
Kinig
18 Tage 9 h

@Jiminy was ist mit deren Aussagen?

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
18 Tage 9 h

Wann werden die hier auch gekennzeichnet?

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
18 Tage 9 h

@ivo815
die haben von Anfang an nicht richtige Informationen weitergegeben, was unter anderem auch dazu gebracht hat, dass sich viele Ärzte und Pfleger infiziert haben! Frag mal den Chefviroligen der Uni Padova was der über die WHO meint… 😂

Ewa
Ewa
Superredner
18 Tage 7 h

@ivo815
dass Millionen Menschen an Corona sterben werden.

Chicco
Chicco
Grünschnabel
18 Tage 10 h

Twitter braucht kein Mensch !! Wenn man in einer Demokratie seine Meinung nicht sagen darf braucht es solche Netzwercke nicht !

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
18 Tage 9 h

Chicco
So ist es.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
18 Tage 4 h

Chicco: Leider ist DAS in Südtirol der Fall 🙁

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
18 Tage 10 h

Irreführende und  umstrittene  Botschaften kennzeichen ist das eine ,löschen das andere.
twitter sollte uns nicht entmündigen und uns die möglichkeit geben selber zu entscheiden was wir glauben und was nicht .
botschaften löschen finde ich ist manipulation.
so will twitter dir was aufzwingen

lottchen
lottchen
Superredner
18 Tage 9 h

aha, und diese “experten” wissen dann genau was wahr und falsch ist im zusammenhang mit corona?! sehr interessant,🙄 dann sollten sie uns schleunigst aufklären denn dann wissen sie ja mehr als die WHO, RKI und co zusammen🙈🧐
denn auch die werden teilweise gekennzeichnet!?

insenfdazueh
insenfdazueh
Grünschnabel
18 Tage 10 h

Ich finde jeder sollte seine persönliche meinung im netz frei geben dürfen ! Und inwiefern es dann glaubwürdig ist oder nicht , steht allen frei !
Natürlich außer kriminelle aktivitäten wie z.B. Pädophilie , und internet -mobbing sollten strafrechtlich verfolgt werden !

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
18 Tage 10 h

Kein Problem für mich. Ich ignoriere die (a)sozialen Medien wie Twitter, Facebook, Instagram und Co. konsequent und fühle mich gut dabei

Ewa
Ewa
Superredner
18 Tage 7 h

Wer entscheidet, was Falschinformationen sind?
Vor einigen hundert Jahren war Galileo Galilei auch ein Verschwörungstheoretiker als er behauptete die Erde sei rund…

ivo815
ivo815
Kinig
18 Tage 3 h

Hat er nicht behauptet

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
17 Tage 11 h

@ivo815
Eine Behauptung war es nicht, aber er hat eine Tatsache angesprochen.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
18 Tage 2 h

Meinungsfreiheit hat für mich nichts mit dem Verbreiten von Falschmeldungen oder erfundenen Lügengeschichten zu tun.

wpDiscuz