Erneut Rekordwert in den USA

Über 121.000 Corona-Neuinfektionen in den USA

Samstag, 07. November 2020 | 07:46 Uhr

Die USA haben mit mindestens 121.337 Corona-Neuinfektionen bereits den dritten Tag in Folge einen Rekordwert verzeichnet. Das ergibt eine Reuters-Erhebung auf Basis offizieller Daten. Die Zahl steigt häufig im Tagesverlauf noch an, etwa wenn Daten von der Westküste hinzukommen. Wie rasant das Virus sich landesweit ausbreitet zeigt, dass allein 19 der 50 Bundesstaaten einen neuen Höchstwert meldeten. Die USA sind das am stärksten von der Pandemie betroffene Land weltweit.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Über 121.000 Corona-Neuinfektionen in den USA"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mezcalito
Mezcalito
Superredner
20 Tage 4 h

die habens bald hinter sich. Corona weg, Trump weg, fann geht’s wieder aufwärts

doeZen
doeZen
Neuling
20 Tage 4 h

Europa ist was die positiv Getesteten betrifft weitaus schlimmer betroffen.. Nimmt man Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien hat man bei 256 Mio Einwohner ca. 140 Tausend Infizierte.. Die USA haben ca. 330 Mio. Einwohner…

Gruentee6
Gruentee6
Grünschnabel
20 Tage 3 h

Die Zahlen der Infektionen in den USA steigen und steigen, aber die Anzahl der Toten bleibt durchschnittlich immer gleich und ist deutlich geringer als im März-April. Was ist wichtiger? Außerdem: Das Land, das am stärksten von der Pandemie betroffen ist?? echt jetzt?? Nur zur Info: Infizierte pro Mio. Einwohner befinden sich die USA auf Platz 17. Tote pro Mio. Einwohner auf Platz 10. Quelle: https://www.worldometers.info/coronavirus/

LisaMariee
LisaMariee
Tratscher
20 Tage 4 h

Schlimm..

bubbles
bubbles
Superredner
20 Tage 1 h

Sieh doch nicht alles so herzzereissend schlecht

wpDiscuz