Seit April aber wieder rückläufiger Trend

Übersterblichkeit in EU weiter höher als vor Corona

Mittwoch, 15. September 2021 | 14:51 Uhr

Noch immer liegt die Zahl der Todesfälle in der Europäischen Union über dem Durchschnittsniveau der Jahre zuvor – aber nur noch knapp. Im Juli dieses Jahres starben gut vier Prozent mehr Menschen als im Vergleichszeitraum der Jahre vor der Corona-Pandemie, wie aus den am Mittwoch veröffentlichten Daten des Statistikamts Eurostat mit Sitz in Luxemburg hervorgeht. Wie viele Menschen tatsächlich an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben sind, zeigt die Auswertung nicht.

In Österreich entwickelten sich die Zahlen der Auswertung zufolge ähnlich wie in der EU, lagen aber zuletzt über dem Länderschnitt. Demnach wurden hierzulande im Juni 2021 21,2 Prozent erreicht, während es im EU-Schnitt 5,9 Prozent waren. Im Juli näherte sich der Wert mit 5,7 Prozent in Österreich wieder an den EU-Schnitt mit 4,4 Prozent an. Der Höhepunkt mit 47,8 Prozent über den Vergleichswerten wurde in Österreich den Angaben zufolge im November 2020 erreicht.

EU-weit sinkt derzeit laut Eurostat die Übersterblichkeit. Der höchste Wert seit Pandemiebeginn wurde auch in der EU im November 2020 mit 40 Prozent verzeichnet. Er sank dann bis Februar auf knapp sechs Prozent, bevor es im Frühjahr wieder zu einem Anstieg kam. Der höchste Wert in dieses Jahres wurde im April mit gut 20 Prozent erreicht. Seitdem sinken die Zahlen in der EU bemerkbar, wie aus den Ergebnissen der Statistiker hervorgeht.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Übersterblichkeit in EU weiter höher als vor Corona"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Neumi
Neumi
Kinig
13 Tage 5 h

Aber natürlich liegt die erfungene Übersterblichkeit nicht an der Krankheit, sondern an den Gegenmaßnahmen, das weiß jeder, der selbst nachdenkt und nicht alles nachbetet 😒

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

@Neumi du Schlawiner…wir Impfbefürworter geben dir Recht und Impfverweigerer verstehen den Sarkasmus nicht 🙂

falschauer
13 Tage 2 h

den bewertungen nach zu urteilen, scheint die mausefalle zugeklappt zu sein 😂

i bins original
13 Tage 4 h

Welche Jahre zuvor?
Es gab weitaus schlechtere Jahre mit höherer Sterblichkeit

Staenkerer
13 Tage 1 h

maaaa, do de leit de letzten johrzehnte olleweil älter gwortn sein, muaß es johrezehnte der untersterblichkeit gebn hobn, des isch nor der ausgleich!

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
12 Tage 12 h

@i bins original, stimmt, Weltkriegsjahre, oder Steinzeit,…

Staenkerer
13 Tage 3 h

Übersterblichkeit werds woll nit oft gebn hobn nochn krieg, denn es sog ko schun es wort sterblichkeit über den normaln maß,, nor isch a vergleichit de johr vor corpna woll a idiotie und dient a lei für de panikmocherei!

honga
honga
Grünschnabel
13 Tage 1 h

hä? kapier echt et af wos du aussn willsch

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
12 Tage 17 h

ah so, sicher isch es sell.

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

Europa hat auch eine überalterte Bevölkerung

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
13 Tage 3 h

und die Jahre darauf gibts eine Untersterblichkeit

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
12 Tage 17 h

Laut den meisten Forumsteilnehmern hier wird das wohl an der Giftspritze liegen.

wpDiscuz