Die Rettung musste gleich zweimal ins gleiche Lokal

Unbekannter im Flachgau zerschnitt Gesicht von Kontrahenten

Sonntag, 16. Oktober 2016 | 10:45 Uhr

Mit einem Cocktailglas hat in der Nacht auf Sonntag ein Unbekannter in einem Tanzlokal in Anif (Flachgau) einen 26-Jährigen aus Hessen schwer verletzt. Die beiden Männer waren in Streit geraten. Dabei griff der eine zum Trinkglas und schlug es dem Deutschen ins Gesicht. Dieser erlitt tiefe Schnitte und musste in das UKH Salzburg gebracht werden. Der Angreifer flüchtete, berichtete die Polizei.

Auf der Tanzfläche kamen sich die beiden gegen Mitternacht in die Haare. Eine in der Nähe stehende Frau wurde durch einen Splitter an der Hand verletzt. Auch sie wurde in das Krankenhaus eingeliefert.

Einige Stunden später musste die Polizei wieder in das selbe Lokal. Abermals gingen zwei Männer aufeinander los. Ein 35- und ein 25-Jähriger verpassten sich gegenseitig Kopfstöße. Ihre Platzwunden mussten ärztlich versorgt werden. Die beiden wurden angezeigt.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz