Pärchen zu Fuß auf der Loipe unterwegs

Unbekannter schlug Deutschem auf Langlaufloipe Zähne aus

Mittwoch, 27. Februar 2019 | 10:10 Uhr

Ein Unbekannter hat einem 58-jährigen Deutschen bei einem Streit auf einer Langlaufloipe in Tannheim im Tiroler Bezirk Reutte die vier oberen Schneidezähne ausgeschlagen. Auch die Begleiterin des Mannes prügelte laut Polizei auf den zu diesem Zeitpunkt am Boden liegenden Wintersportler ein. Die Auseinandersetzung hatte sich entsponnen, weil das Pärchen zu Fuß auf der Loipe unterwegs war.

Der 58-Jährige, der gemeinsam mit seiner Frau eine Langlauftour im Tannheimer Tal unternommen hatte, machte das Pärchen darauf aufmerksam, dass sie auf der Langlaufspur unterwegs waren. Nach einem kurzen verbalen Disput zückte der Unbekannte zunächst einen Pfefferspray, besprühte den 58-Jährigen damit und schlug dann zu. Als der Wintersportler zu Boden ging, malträtierte ihn die Begleiterin mehrmals mit der flachen Hand.

Danach machten sich die beiden aus dem Staub. Die Fahndung nach dem Duo blieb bis dato erfolglos. Die Polizei ersucht um Hinweise.

Von: apa