Skiunfälle

Unfälle auf Pisten bei Schladming forderten vier Verletzte

Sonntag, 04. März 2018 | 12:00 Uhr

Vier Wintersportler sind am Samstag bei Schladming schwer verletzt worden, wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Sonntag mitteilte. Ein Oberösterreicher (24) ist beim Nachtrodeln in Rohrmoos in den Wald gestürzt. Ein Oststeirer (61) stürzte beim Skifahren auf der Planai und blieb bewusstlos liegen. Eine Ungarin (63) und eine Deutsche (52) stießen mit anderen Skifahrern zusammen.

Der Oberösterreicher war gegen 19.30 Uhr mit seiner Rodel auf der dafür präparierten Bahn auf der Hochwurzen zu Tal gefahren. Er dürfte aus derzeit noch unbekannter Ursache zunächst von der Rodelbahn auf eine Skipiste geraten sein. Von dort stürzte mit seinem Wintersportgerät rund 18 Meter weit über den Pistenrand in den Wald. Der Verunglückte wurde zunächst vom Pistenrettungsdienst zur Talstation gebracht, dort notärztlich versorgt und anschließend vom Roten Kreuz ins Diakonissenkrankenhaus Schladming (DKH) gebracht.

Der Oststeirer war gegen 18.30 Uhr auf der FIS-Abfahrt von der Quellbodenhütte in Richtung Planai-Zielstadion gefahren. Aus noch unbekannter Ursache kam der Skifahrer oberhalb der Holzhackerstube zu Sturz und blieb bewusstlos auf der Piste liegen. Nachkommende Skifahrer wurden auf ihn aufmerksam und verständigten die Rettungskräfte. Der 61-Jährige zog sich bei dem Unfall Wunden im Gesichtsbereich und andere Verletzungen zu. Er wurde ins DKH eingeliefert.

Die Ungarin war beim Skifahren auf der Hochwurzen gegen 11.30 Uhr im Kreuzungsbereich zweier Pisten gegen eine 64-Jährige aus Schladming geprallt. Die Ungarn erlitt eine schwere Knieverletzung und wurde ins DKH Schladming gebracht. Die Einheimische dürfte unverletzt geblieben sein.

Eineinhalb Stunden später kam es auf der Hochwurzen zum nächsten Skiunfall einer 52-Jährigen bzw. eines 42-jährigen Skifahrers, beide aus Oberösterreich. Die beiden stießen zusammen, die Frau wurde ins Schladminger Spital gebracht. Der Mann soll dem Vernehmen nach unbeschadet davongekommen sein.

Von: apa