Ziel ist ein absolutes Rauchverbot

Ungarn soll erstes rauchfreies Land der Welt werden

Freitag, 19. Oktober 2018 | 13:59 Uhr

Ungarn soll das erste rauchfreie Land der Welt werden. Das fordert Janos Lazar, Beauftragter des Ministerpräsidenten für Nichtraucherschutz. Lazar wolle erreichen, dass Bürger, die nach dem 1. Jänner 2020 in Ungarn geboren werden, keine Tabakerzeugnisse kaufen dürfen, auch dann nicht, wenn sie das 18. Lebensjahr erreicht haben, berichtete die regierungsnahen Zeitung “Magyar Idök”.

Die Regierung würde erst dann reagieren, wenn Lazar seine konkreten Empfehlungen eingereicht hätte, hieß es dort am Freitag. Zur Erreichung des Zieles eines absoluten Rauchverbots solle im Bedarfsfall sogar das Grundgesetz modifiziert werden.

Laut Lazar würde sich die Ankündigung nicht auf Menschen beziehen, die vor 2020 geboren wurden. Der Beauftragte wolle weiter – ähnlich dem Handyverbot – ein Rauchverbot in Kraftfahrzeugen durchsetzen. Außerdem wolle er die Verschärfung des Tabaktrafik-Gesetzes und damit eine massive Verringerung der vergebenen Lizenzen erreichen. Angestrebt werde weiters ein staatliches Entwöhnungsprogramm für die gegenwärtigen zweieinhalb Millionen ungarischen Raucher.

Lazar fordere auch landesweite Lungen-Untersuchungen, bei deren Nichteinhaltung Arbeitnehmern höhere Versicherungsbeiträge drohen. In Ungarn gehen laut Eurostat 27 Prozent aller tödlichen Krebserkrankungen auf Lungenkrebs zurück – dies sei der höchste Wert in der EU.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Ungarn soll erstes rauchfreies Land der Welt werden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
herbstscheich
herbstscheich
Superredner
1 Monat 18 h

ä– atmen noch erlaubt?

Karat
Karat
Grünschnabel
1 Monat 4 h

Ja, aber ohne Rauch wie bisher.

nickistda
nickistda
Neuling
1 Monat 16 h

Lott Sie decht rachn, Dummenstuier mocht an haufen aus und füllt die Kassen! Sobold Zigaretten nimmer erlab sein unf als kriminell gelten hots nor genau in umgekeartn effekt, Dealer kriagns Grld, schlechte Qualität und co

m69
m69
Kinig
1 Monat 15 h

Solange regierungsnahe Personen das Monopol durch den Verkauf von Tabak erhalten wird sich dabei nichts ändern, vielleicht deshalb der Zusatz “Jahr 2020” ?

Karat
Karat
Grünschnabel
1 Monat 4 h

Richtige und längst überfällige Entscheidung. Sollte endlich in allen Staaten der EU eingeführt werden. Es ist nicht einzusehen, dass bisher nur der Rauch aus Kaminen, Schornsteinen und die Autoabgase kontrolliert und reglementiert werden.

wpDiscuz