Akustische Signale bei der Zugfahrt um 9.00 Uhr

Unglück Vinschger Bahn: Gedenken an die Opfer

Dienstag, 12. April 2022 | 07:52 Uhr

Bozen/Schlanders – Am heutigen 12. April jährt sich der Tag des Vinschger Zugunglücks zum 12. Mal. Akustische Signale bei der Zugfahrt um 9.00 Uhr erinnern daran. Die Landesregierung gedenkt der Opfer.
­
­Zwölf Jahre sind seit dem Unglück der Vinschger Bahn am 12. April 2010 vergangen. An jenem Montag um 9.00 Uhr morgens wurde ein Zug der Vinschger Bahn im Bereich der Latschander zwischen Kastelbell und Latsch von einer Schlammmure erfasst. Neun Menschen verloren ihr Leben, 28 wurden verletzt.

Die Opfer sind auch heute, zwölf Jahre nach dem Unglück, unvergessen. Um ihrer zu gedenken, verlangsamt jener Zug, der am Jahrestag um 9.00 Uhr die Unglücksstelle an der Latschander passiert, seine Fahrt und gibt drei akustische Signale ab.

“Das furchtbare Unglück bleibt im Vinschgau und darüber hinaus in ganz Südtirol unvergessen. Gerade am heutigen Tag sind wir mit unseren Gedanken den Opfern nah, unser Mitgefühl gilt den hinterbliebenen Familien und Freunden”, sagt Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider im Namen der Landesregierung. Wie bereits in den letzten Jahren ruft Alfreider auch zum heurigen Jahrestag dazu auf, kurz innezuhalten, um das Andenken der Opfer des Vinschger Bahnunglückes zu ehren.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Unglück Vinschger Bahn: Gedenken an die Opfer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Offline1
Offline1
Kinig
1 Monat 14 Tage

Ihr bleibt in unseren Herzen ❤

Offline1
Offline1
Kinig
1 Monat 14 Tage

Schäm Dich😡😡😡😡

Evi
Evi
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

@Offline1 wer??

Offline1
Offline1
Kinig
1 Monat 13 Tage

@Evi…die 👎Drücker😡😡😡😡😡

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 14 Tage

die Verantwortlichen wurden aber nie ausgemacht und zur Rechenschaft gezogen,eine Schande ohnesgleichen.

Offline1
Offline1
Kinig
1 Monat 14 Tage

Das Unglück forderte 9 Tote und 28 Verletzte. Die Mure wurde durch Wasser ausgelöst, das aufgrund eines defekten Ventils aus einer Beregnungsanlage ausgetreten war und den Boden oberhalb der Eisenbahnlinie durchtränkt hatte

Dad 50
Dad 50
Neuling
1 Monat 14 Tage

Die Funktionäre mussten sich über 5 Jahre einem Prozess stellen, deren Kinder gemobbt wurden. Gott sei dank haben die vielen Gutachter verschiedener Universitäten die Untersuchungen sachlich und nicht vom Bauch aus emontional bewertet !!!

Wunder
Wunder
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

Ich bin sicher, wenn das Unglück voraussehen und somit vermeidbar gewesen wäre, hätte man rechtzeitig was getan.
Im Nachhinein ist man immer gescheiter. Wie auch immer, es war einer der schlimmsten Momente in unserer Geschichte. Viele Familie haben großes Leid erfahren. Mögen sie irgendwann mit dem Verlust ihrer Lieben klarkommen…

wpDiscuz