Vor allem Gröden und der Raum Bruneck betroffen

Unwetter rufen viele Einsätze hervor

Montag, 15. August 2022 | 20:51 Uhr

Gröden/Bruneck – Am Hochunserfrauentag zogen einzelne heftige Gewitter mit Starkregen und Hagel durch Südtirol.

Facebook/Landesfeuerwehrverband Südtirol

Besonders das Grödental sowie Raum von Bruneck waren davon stark betroffen. Teilweise fielen bis zu 56 Liter Regen auf den Quadratmeter.

#EINSATZINFO: 15.08.22 – Gewitter mit Starkregen und Hagel in St. Ulrich Gröden 🎥 Privat #Infointervento: 15.08.22 – forte temporale accompagnato da grandine a Ortisei Val Gardena 🚒 ⛈

Posted by Landesfeuerwehrverband Südtirol on Monday, August 15, 2022

In den betroffenen Ortschaften mussten die Freiwilligen Feuerwehren bereits zu zahlreichen Einsätzen ausrücken.

Facebook/Landesfeuerwehrverband Südtirol

 

Von: ka

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Unwetter rufen viele Einsätze hervor"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Guennl
Guennl
Superredner
1 Monat 17 Tage

Willkommen Klimawandel !

leolee
leolee
Tratscher
1 Monat 15 Tage

Unwetter hat es schon immer gegeben???

wpDiscuz