"Jetzt reicht's, das sind auch deine Gelder!"

Vandalismus: Sterzing setzt auf Mithilfe der Bürger

Samstag, 18. Juni 2022 | 11:13 Uhr

Sterzing – Beschädigte Sitzbänke, Spielanlagen, Zäune, Brandstiftung und Schmierereien: Die Stadt Sterzing hatte zuletzt vermehrt mit Vandalenakten zu kämpfen, berichtet die Zeitung Alto Adige.

Nun lanciert die Gemeinde einen Aufruf mit dem Slogan “Jetzt reicht’s, das sind auch deine Gelder!” Die Bürger sollen laut Vizebürgermeister Fabio Cola dabei helfen, die Täter der sinnlosen Zerstörung ausfindig zu machen. Denn letztlich zahle die Allgemeinheit für die Reparatur und Wiederherstellung der beschädigten Objekte.

Laut Cola sei das gesamte Stadtgebiet betroffen und die Ordnungshüter könnten nicht ständig überall sein. Meist agieren die Täter im Schutz der Dunkelheit und sind sich offenbar auch nicht der Schwere ihres Handelns bewusst. Mehrfach sei ein Feuer gelegt worden, das auch auf Wohngebäude hätte übergreifen können.

Wer Vandalenakte beobachtet, sei gebeten die Stadtpolizei, Telefonnummer +39 0472 72 37 77 oder die Carabinieri, Telefonnummer +39 0472 72 63 00, darauf hinzuweisen, so Cola.

Von: luk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

30 Kommentare auf "Vandalismus: Sterzing setzt auf Mithilfe der Bürger"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
8 Tage 23 h

Ja,das sind auch deine Gelder,vielleicht auch deine Kinder,die daran beteiligt sind?
Zahlen wir nicht Steuern,damit wir vom Staat,Land,Gemeinde vor sowas geschützt werden..? Ordnubgskräfte?
Kameras?
Wenn wir alles bald selbst machen müssen,dann zahl ich aber auch nicht all die Steuern…HALLOOOO??

marher
marher
Universalgelehrter
8 Tage 21 h

Hundeseele@Man kann nicht verlangen, dass die Ordnungshüter lei mehr af die Rotzleffl in der Nocht aupassn miasn. Wenn nor sein die Eltern mehr gfordert.

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
8 Tage 19 h

@marher was die Eltern angeht,da geb ich dir zu 100% recht!

DerTom
DerTom
Superredner
8 Tage 18 h

hundesele – es isch olm sgleiche = wenn’se erwischt oder ausgforscht wern passiert jo decht nit viel – do miaßet man onfongen – richtige strofn nit lei lappalien

Muffin
Muffin
Grünschnabel
8 Tage 12 h

na gea so a schmorrn 😤 wenn olle so a einstellung hattn noar gratuliere 🤦🏻‍♀️

Muffin
Muffin
Grünschnabel
8 Tage 12 h

@marher wo steat do epas von rotzleffl? man woass jo nit wers wor… gstörte und ungebildete lait gibs leider in jeden olter!!

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

@Muffin du zohlsch also gerne fir solche “Taten” und bisch ament no darfir dass des ungstroft bleib?
na bravo,wenn olle so denken kennen mir lai frisch olls zerstören-ohne Konsequenzen!
Ma bitte!!!

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

@Muffin
Schau schau,des schaug so aus als warsch du für Vandalismus-nimmsch se a nou in Schutz,de Verbrecher. Donn konnsch du jo on iatz den Vandalismus zohln.Danke derfir!

Muffin
Muffin
Grünschnabel
7 Tage 21 h

@hundeseele lesen, nochdenken und noar kommentieren!!! i find deine einstellung scheisse dass “des anou mir ormen mitbürger übernemmen miassn”! die ordingskräfte sein für des zuaständig, va bene, ober de kennen nit iberoll sein und wennse um mithilfe bitten weils teilweise a nou am helllichten tog passiert isch noar ischs woll nit zuviel verlong kimp dir nit a fiahr? nit meine denkweise isch folsch sorry!

Muffin
Muffin
Grünschnabel
7 Tage 21 h

@hundeseele konnsch du lesen??? i hon deinw meinung kritisiert und nia gsog dass de ormen verbrecher in riah gelossen wearn solln! i sogs die gonz whrlich wenn i oan dorwiach moch i a foto und zoagn un und nit wia DU SUPERACHLAUER ” do tua i nix weil mir zohln jo stuiern damit die ordingskräfze ins schützen”. hien einscholtn und nit müll einiinterpretieren und noar no sella schmorrn vertapfen wia du!!! 😤

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
7 Tage 20 h

@Muffin gmol selber es Hirn benutzen,wieso sein die Ordnungshüter nit iberoll?weils boll koane mea gib,weil sie “eingsport” wern.
Denk mol noch! Solln mir Normalbürger de wos kuanen eppes tian wem unzoagn? na danke! Bin selber mol für eppes ähnliches aufkemmen finanziell,weil is gmeldet hon und gsegn,vor Ort. Carabinieri hobm MIR poor tog danoch a Rechnung gschickt-FÜRS GUATSEIN UND MELDEN HON I 280€ gezohlt.
NIE WIEDER!!!! nechstes mol schaug i weck und überloss des den “Ordnungshütern” sunscht wer i donn verhoftet weil i des gsegn hon.Wer du mol in a sou a Situation inni gezogn,donn denksch onderst….

Hustinettenbaer
8 Tage 23 h

Sog. Wildkameras bei den Hotpots aufhängen und Hinweis auf Videoüberwachung.
Die Kameras gibt es schon für kleines Geld: Camouflage, WLAN-fähig, Speicherkarte, Solarmudul…
Und fertig ist die “Wildsau-Falle”.

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
8 Tage 19 h

Und was passiert dann wenn mam die Schuldigen identifiziert hat ? (Fast) Nix !

Tina1
Tina1
Superredner
8 Tage 18 h

6979..…auf freiem Fuss bis der Wellnesstempel(das neue Gefängnis) fertig ist. Man kann ihnen nicht alles zumuten, den Armen…. Ironie aus.

Hustinettenbaer
8 Tage 17 h

6079_Smith_W, ach so. Sind das Baby-Keiler ?
Könnte man die Eltern für den Sachschaden zur Verantwortung ziehen ?

marher
marher
Universalgelehrter
8 Tage 23 h

Nur traurig um wahr zu sein. Und meist sind Alkohol und Drogen im Spiel die immer und überall leicht zu haben sind. Wer fragt denn heute schon noch einen Jugendlichen ob er 18 ist wenn er Alkohol bestellt? Es gibt aber auch sehr viele Eltern die sich kaum kümmern wo sich ihre Kinder in den Abend- Nachtstundenherumtreiben und wie sie nach Hause kommen. Und wenn das Vertrauen zu Hause nicht mehr gegeben ist werden die Kinder auch nicht viel erzählen was so abgeht. Tatsache ist aber auch dass den Jugendlichen nix mehr geboten wird.

fritzol
fritzol
Superredner
8 Tage 19 h

das den jungen nix mehr geboten wird ist eine recht dumme aussage,es rechtfertigt nicht die sachbeschädigung sonder hier fehlt es schon im elternhaus

Tata
Tata
Superredner
8 Tage 18 h

was bitte soll den Jugendlichen denn noch alles geboten werden, damit es nicht zu solchen Aktionen kommt?? die haben definitiv zuviel Freizeit und zu viel Geld zur Verfügung…

diskret
diskret
Tratscher
8 Tage 20 h

Das macht nur weil diese Frazen heute nicht mehr arbeiten müssen
Wir musdten früher nach der schule was arbeiten dann waren wir am Abend müde

Kingu
Kingu
Superredner
8 Tage 21 h

Also wenn man die Berichte der letzten Zeit gelesen hat, dann kommen diejenigen sowieso aus mittellose Familien und liegen der Allgemeinheit auf der Tasche. Entsprechend wird der Schaden und der Unterhalt durch die Allgemeinheit beglichen. Da Italien ein lächerliches Strafgesetz hat, wird sich daran nichts ändern und in aus humanistischer Nachsicht wird das Strafgesetz seit Jahren immer weiter aufgeweicht. Während in anderen Staaten Aufenthaltsverbote, Abschiebungen oder Gefängnisstrafe in einem jedem Alter möglich sind. 

So ist das
8 Tage 19 h

Mal schauen welche Entschuldigung für die Jugend wieder gefunden wird? Corona, Krieg ….

65Wendi
65Wendi
Grünschnabel
8 Tage 22 h

Einfach nur traurig😏😥

sauermachtsuess
sauermachtsuess
Grünschnabel
8 Tage 18 h

Warum sprechen in den Kommentaren alle von Jugendlichen, im Bericht ist nix davon zu lesen, oder glaubt Ihr ein 30 jähriger ist nicht fähig Vandalenakte zu begehen?🤔

Iatz woll
Iatz woll
Tratscher
8 Tage 17 h

Weil man in den meisten Fällen weiß wer die Verursacher sind (Jugendliche, unter 14, und nicht 30 jährige!), nur ist es schwierig die selben auf frischer Tat zu ertappen. Und wenn es Augenzeugen gibt, wollen die wenigsten Verantwortung übernehmen und es den Behörden melden. Auch verständlich, bezogen auf die diesbzgl. darauffolgenden “Unannehmlichkeiten”.

Nico
Nico
Superredner
8 Tage 20 h

Video Überwachung muss unbedingt ausgeweitet werden! Es gibt heutzutage so kleine kaum erkennbare Kameras, für wenig Geld! Bei den Gemeinden hat es den Anschein dass immer X Genehmigungen erforderlich sind und dann wird natürlich nur das beste auf dem Markt gekauft! Zahlt ja der brave Bürger! 😬

inni
inni
Universalgelehrter
8 Tage 17 h

Da ist längst alles zu spät. Diesem Sittenverfall hätte gleich zu Beginn Einhalt geboten werden sollen (“Wehret den Anfängen”). 

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
8 Tage 19 h

Beschädigungen,Brandstiftung und Schmierereien sowie Steuern zahlen für nix Gegenleistung gefällt den Minusdrückern anscheinend gut,oder sind dies gar die Übeltäter?

doco
doco
Tratscher
8 Tage 19 h

ohne Videoüberwachung werdet ihr solchen Schmierereie nicht Herr werden das ist leider so lieber Gemeinderat.

Muffin
Muffin
Grünschnabel
8 Tage 12 h

soll die gonze stodt videoüberwocht wearn? oder wia denkt es enk des? woass man ollm im voraus wo theoretisch epas ungstellt weart??

Muffin
Muffin
Grünschnabel
7 Tage 21 h

olle fest minusdrucken ober koaner kimp mit an gacheiden vorachlog… wiederamol total typisch!!!! wo solln die kameras hin???? wo solln die “bösen” ordnungskräfte de lait opassn??? seitet weiterhin gscheide und kemp mit vorschläge!!!

wpDiscuz